Hotel Rose

Auf Rosen gebettet ...

Nach einem traumhaft schönen Tag verbringen Sie entspannte und vor allem ruhige Nächte bei uns. Wir liegen zentrumsnah, aber nicht im bunten Trubel. Alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Egal, ob für eine Übernachtung oder einen längeren Aufenthalt, unsere großzügig geschnittenen Zimmer und Suiten laden zum Wohlfühlen ein und bieten den idealen Ausgangspunkt, Rüdesheim und seine Umgebung zu erkunden.

Wir lieben, was wir tun!

Familienbetrieb seit über 45 Jahren, da steckt viel Herzblut drin! Nun schon in der 2. und 3. Generation, wird unser Haus mit Liebe geführt, ständig dabei, es noch schöner für unsere Gäste zu gestalten. Wir legen großen Wert auf persönliche Gästebetreuung und individuellen Service. Ellen & Maike begrüßen Sie herzlich und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, was Sie in unserer schönen Region unternehmen können. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre in unserem Haus.
Wir freuen uns auf Sie!

Vom Riesling zur Rose

Die Wurzeln unseres Hotelbetriebes liegen im Weingut Veith, das seit dem 17. Jahrhundert besteht. Neben der Liebe zum Weinbau hatte auch die Rheingauer Küche eine große Bedeutung für Josef (Seppel) Bertram. So wählte er den Beruf Koch. Nach seiner Ausbildung sammelte er in verschiedenen Küchen, in Deutschland und der Schweiz, seine Erfahrungen und lernte dann seine Liesel kennen. Gemeinsam pachteten die beiden 1966 das "Gasthaus Rheingold", ein Speiserestaurant mit Pension in Rüdesheim, damals noch in der Oberstraße. 1973 erfüllten sich Seppel und Liesel dann endlich den Traum, ein eigenes kleines Hotel zu eröffnen. Sie kauften ein Wohnhaus in der Wilhelmstraße und bauten es nach ihren Vorstellungen zum Hotel Rose um.

QuerfeldHeim

ErlebnisReich - Hier können Sie etwas erleben 

QuerfeldHeim ist mit seinen 10 neugestalteten Ferienwohnungen in zentraler Lage das perfekte Feriendomizil. Nachdem die Nachfrage nach Appartements in der Altstadt immer größer wurde, starteten wir 2012 das Projekt QuerfeldHeim mit dem Kauf eines Altbaus. Nach einer Komplett-Renovierung des Hauses in der Christophelstraße 1 testeten wir mit 3 sehr geschmackvollen Altbauwohnungen dieses Standbein am Rüdesheimer Tourismusmarkt.Der Erfolg gab uns recht: 2015 folgten mit dem Neubau Oberstraße 32 4 Wohnungen mit traumhaften Innenhofterrassen und einzigartigem Altstadtflair. 2017 kamen dann 2 Wohnungen im Nachbarhaus Oberstraße 34 und 1 Wohnung in der Oberstrasse 52 dazu. Sprechen Sie uns an: Wir haben bestimmt das passende Feriendomizil für Sie!

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. Die Vinothek "QuerfeldWein" im alten Pferdestall kommt 2009 im Innenhof dazu.

Mit einem Abriss des Gebäudes Oberstr. 32 und einem kompletten Neubau mit 3 Ladengeschäften und 4 Ferienwohnungen "QuerfeldHeim" entsteht das "Erlebnis-Reich".

Hajo's Germania Lodge

Lässig logieren in der Lodge

Seit Generationen haben wir Erfahrung in der Beherbergung von Gästen, trotzdem ist die Zeit hier nicht stehen geblieben. Unsere 12 Gästezimmer haben ein kreatives, junges Flair und sind individuell (einem 3-Sterne Niveau entsprechend) eingerichtet. Von einigen Zimmern hat man einen herrlichen Blick auf den Rhein, den Ihr auch vom Pub aus genießen könnt. Frühstück bei Gude(n) Nachbarn, die wohl größte „Mini“-Bar von Rüdesheim, eine kostenfreie Kaffee- und Tee-Bar sowie freies W-LAN runden Euren Aufenthalt ab.

Wir bieten Euch ein Paket aus Party und Logis, denn nach einem lebhaften Abend in unserem Irish Pub müsst Ihr nur die Treppe hoch, um zu Euren Zimmern zu gelangen. Und falls es mal etwas später wurde: Check Out ist erst um 12:30 Uhr.

Von Tante Marie bis Enkel Hajo

Schon die Oma von Hajo, genannt "Tante Marie", war in Rüdesheim bekannt für ihre Veranstaltungen. Das allererste Schlachtfest und die Saal-Fassenacht waren ihre Idee. Die Germania wurde eh und jeh von ihren Menschen geprägt. Unter Hajos Eltern, Hans und Betty, war das Motto "Hotel mit Herz" ein Grund für das mehrmalige Wiederkommen der Stammgäste und auch unter Hajo sind der persönliche Kontakt und die Familientradition in jeder Ecke der Lodge spür- und erlebbar. Seine Schwester hat die Familiengeschichte in Wort und Bild sowohl in der Getränkekarte als auch in der A-Z Mappe verewigt. Die alten Bilder haben bei schon vielen Gästen Anklang gefunden. 

Tradition verpflichtet

Seit 1751 befindet sich die Germania in Familienbesitz und hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. 1882 wurde sie beim großen Altstadtbrand komplett zerstört und 1883 zur Einweihung des Niederwalddenkmals „Germania“ wiederaufgebaut – daher auch der Name. Bäckerei, Brauerei, Konditorei, Restaurant, Gasthaus – das alles befand sich schon in diesen Mauern. Seit jeher war die Germania aber eines: ein Haus zum Wohlfühlen und Verweilen für Gäste aus aller Welt. Ob im Irish Pub oder den Gästezimmern, überall spürt man die persönliche Note des alten Familienbetriebes.

Seit Hajo den Betrieb 1983 von seinen Eltern übernahm, wird dieses Vermächtnis mit einer in Rüdesheim einmaligen Mischung aus Tradition und moderner Eventkultur fortgeführt.
 

Hotel Lindenwirt

Wie man sich bettet, so liegt man!

Wir betten Sie liebevoll und umsorgen Sie mit Hingabe. In unseren Zimmern finden Sie alles, was man braucht – für eine gute Nacht und einen schönen Urlaubstag. Dafür gab's von offizieller Stelle die Klassifizierung "3 Sterne".

Für unsere Gäste holen wir die Sterne vom Himmel - Tag und Nacht. Und wer auf Schlafliedchen steht, bitteschön - unsere Musiker spielen gerne für Sie auf. Schlafen Sie gut ...
 

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 

Von Bomben zerstört – mit Wein wiederaufgebaut

Der „Lindenwirt“ wurde 1927 eröffnet. Es war das zweite Weinhaus in der Drosselgasse nach dem „Drosselhof“. Ausgelöst wurde der Boom in der Drosselgasse ursprünglich durch den Bau des Niederwalddenkmals. Er wurde jedoch während des ersten Weltkrieges und in der Zeit danach stark gebremst. In den zwanziger Jahren nahmen die Gästezahlen wieder zu und immer mehr Wirte wollten ein Stück vom Kuchen. An Pfingsten 1949 wurde das Hotel und Weinhaus „Lindenwirt“ wieder geöffnet und wird bis heute, jetzt in dritter Generation, von der Familie Ohlig geführt.

Breuer's Rüdesheimer Schloss | Hotel

Ankommen & den Alltag vergessen 

Herzlich willkommen in unserem Vier-Sterne-Weinhotel im ehemaligen Zehnthof von 1729. Die 26 Hotelzimmer sind individuell, modern und mit viel Liebe eingerichtet. Besonders schön sind die Ausblicke aus den großen Zimmern & geräumigen Bädern auf Weinberge & Altstadt. Sie frühstücken je nach Sonnenschein im Wintergarten oder im Schlossgarten. Stärken Sie sich für den Tag am Rheingauer Frühstücksbuffet. Hier können Sie die Region schmecken. Als Gastgeber aus Leidenschaft sind wir & das Schloss-Team für Sie da & verraten unsere Lieblingsplätze zwischen Rhein & Reben.

Familie Breuer & das fröhliche Schloss-Team

Das Rüdesheimer Schloss ist ein Familienbetrieb in der 3. Generation. Aufgebaut von Georg Breuer, Anfang der 50er Jahre, haben Susanne & Heinrich Breuer das Weinhotel und Weingasthaus zu dem gemacht, was es heute ist. Eine Perle mitten in der Drosselgasse! Mit viel Zeit, Weitblick und vor allem ganz viel Liebe haben sie das große, damalige Weinlokal zu ihrem ganz persönlichen Schloss gemacht. Mittendrin im Trubel der Drosselgasse aufgewachsen ist ihre Tochter Maresa, die den Betrieb 2015 übernommen hat. Das langjährige Team gehört ebenso zur Schloss-Familie. Für uns alle stehen immer die Gäste im Mittelpunkt.
 

290 Jahre & immer noch jung

Das Rüdesheimer Schloss hat eine traditionsreiche Historie & viele spannende Geschichten erlebt! Es ist von Beginn an ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen der Rüdesheimer Altstadt. 1729 vom Erzbischof zu Mainz als Zehnthof erbaut, wechselte der Besitz zum König von Preußen & später zum Herzog von Nassau. Im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört, wurde es 1952 als Weinlokal von Georg Breuer wieder aufgebaut & war so stets Kulisse für das quirlige Treiben in der Drosselgasse. Der Umbau zum Weinhotel 1993 war in der Schloss-Geschichte ein Meilenstein. Damals wie heute sind es die Erlebnisse & Begegnungen mit unseren Gästen, die diesen Ort zu etwas Besonderem werden lassen.

Hotel Rose

Auf Rosen gebettet ...

Nach einem traumhaft schönen Tag verbringen Sie entspannte und vor allem ruhige Nächte bei uns. Wir liegen zentrumsnah, aber nicht im bunten Trubel. Alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Egal, ob für eine Übernachtung oder einen längeren Aufenthalt, unsere großzügig geschnittenen Zimmer und Suiten laden zum Wohlfühlen ein und bieten den idealen Ausgangspunkt, Rüdesheim und seine Umgebung zu erkunden.

Wir lieben, was wir tun!

Familienbetrieb seit über 45 Jahren, da steckt viel Herzblut drin! Nun schon in der 2. und 3. Generation, wird unser Haus mit Liebe geführt, ständig dabei, es noch schöner für unsere Gäste zu gestalten. Wir legen großen Wert auf persönliche Gästebetreuung und individuellen Service. Ellen & Maike begrüßen Sie herzlich und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, was Sie in unserer schönen Region unternehmen können. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre in unserem Haus.
Wir freuen uns auf Sie!

Vom Riesling zur Rose

Die Wurzeln unseres Hotelbetriebes liegen im Weingut Veith, das seit dem 17. Jahrhundert besteht. Neben der Liebe zum Weinbau hatte auch die Rheingauer Küche eine große Bedeutung für Josef (Seppel) Bertram. So wählte er den Beruf Koch. Nach seiner Ausbildung sammelte er in verschiedenen Küchen, in Deutschland und der Schweiz, seine Erfahrungen und lernte dann seine Liesel kennen. Gemeinsam pachteten die beiden 1966 das "Gasthaus Rheingold", ein Speiserestaurant mit Pension in Rüdesheim, damals noch in der Oberstraße. 1973 erfüllten sich Seppel und Liesel dann endlich den Traum, ein eigenes kleines Hotel zu eröffnen. Sie kauften ein Wohnhaus in der Wilhelmstraße und bauten es nach ihren Vorstellungen zum Hotel Rose um.

QuerfeldHeim

ErlebnisReich - Hier können Sie etwas erleben 

QuerfeldHeim ist mit seinen 10 neugestalteten Ferienwohnungen in zentraler Lage das perfekte Feriendomizil. Nachdem die Nachfrage nach Appartements in der Altstadt immer größer wurde, starteten wir 2012 das Projekt QuerfeldHeim mit dem Kauf eines Altbaus. Nach einer Komplett-Renovierung des Hauses in der Christophelstraße 1 testeten wir mit 3 sehr geschmackvollen Altbauwohnungen dieses Standbein am Rüdesheimer Tourismusmarkt.Der Erfolg gab uns recht: 2015 folgten mit dem Neubau Oberstraße 32 4 Wohnungen mit traumhaften Innenhofterrassen und einzigartigem Altstadtflair. 2017 kamen dann 2 Wohnungen im Nachbarhaus Oberstraße 34 und 1 Wohnung in der Oberstrasse 52 dazu. Sprechen Sie uns an: Wir haben bestimmt das passende Feriendomizil für Sie!

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. Die Vinothek "QuerfeldWein" im alten Pferdestall kommt 2009 im Innenhof dazu.

Mit einem Abriss des Gebäudes Oberstr. 32 und einem kompletten Neubau mit 3 Ladengeschäften und 4 Ferienwohnungen "QuerfeldHeim" entsteht das "Erlebnis-Reich".

Hajo's Germania Lodge

Lässig logieren in der Lodge

Seit Generationen haben wir Erfahrung in der Beherbergung von Gästen, trotzdem ist die Zeit hier nicht stehen geblieben. Unsere 12 Gästezimmer haben ein kreatives, junges Flair und sind individuell (einem 3-Sterne Niveau entsprechend) eingerichtet. Von einigen Zimmern hat man einen herrlichen Blick auf den Rhein, den Ihr auch vom Pub aus genießen könnt. Frühstück bei Gude(n) Nachbarn, die wohl größte „Mini“-Bar von Rüdesheim, eine kostenfreie Kaffee- und Tee-Bar sowie freies W-LAN runden Euren Aufenthalt ab.

Wir bieten Euch ein Paket aus Party und Logis, denn nach einem lebhaften Abend in unserem Irish Pub müsst Ihr nur die Treppe hoch, um zu Euren Zimmern zu gelangen. Und falls es mal etwas später wurde: Check Out ist erst um 12:30 Uhr.

Von Tante Marie bis Enkel Hajo

Schon die Oma von Hajo, genannt "Tante Marie", war in Rüdesheim bekannt für ihre Veranstaltungen. Das allererste Schlachtfest und die Saal-Fassenacht waren ihre Idee. Die Germania wurde eh und jeh von ihren Menschen geprägt. Unter Hajos Eltern, Hans und Betty, war das Motto "Hotel mit Herz" ein Grund für das mehrmalige Wiederkommen der Stammgäste und auch unter Hajo sind der persönliche Kontakt und die Familientradition in jeder Ecke der Lodge spür- und erlebbar. Seine Schwester hat die Familiengeschichte in Wort und Bild sowohl in der Getränkekarte als auch in der A-Z Mappe verewigt. Die alten Bilder haben bei schon vielen Gästen Anklang gefunden. 

Tradition verpflichtet

Seit 1751 befindet sich die Germania in Familienbesitz und hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. 1882 wurde sie beim großen Altstadtbrand komplett zerstört und 1883 zur Einweihung des Niederwalddenkmals „Germania“ wiederaufgebaut – daher auch der Name. Bäckerei, Brauerei, Konditorei, Restaurant, Gasthaus – das alles befand sich schon in diesen Mauern. Seit jeher war die Germania aber eines: ein Haus zum Wohlfühlen und Verweilen für Gäste aus aller Welt. Ob im Irish Pub oder den Gästezimmern, überall spürt man die persönliche Note des alten Familienbetriebes.

Seit Hajo den Betrieb 1983 von seinen Eltern übernahm, wird dieses Vermächtnis mit einer in Rüdesheim einmaligen Mischung aus Tradition und moderner Eventkultur fortgeführt.
 

Hotel Lindenwirt

Wie man sich bettet, so liegt man!

Wir betten Sie liebevoll und umsorgen Sie mit Hingabe. In unseren Zimmern finden Sie alles, was man braucht – für eine gute Nacht und einen schönen Urlaubstag. Dafür gab's von offizieller Stelle die Klassifizierung "3 Sterne".

Für unsere Gäste holen wir die Sterne vom Himmel - Tag und Nacht. Und wer auf Schlafliedchen steht, bitteschön - unsere Musiker spielen gerne für Sie auf. Schlafen Sie gut ...
 

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 

Von Bomben zerstört – mit Wein wiederaufgebaut

Der „Lindenwirt“ wurde 1927 eröffnet. Es war das zweite Weinhaus in der Drosselgasse nach dem „Drosselhof“. Ausgelöst wurde der Boom in der Drosselgasse ursprünglich durch den Bau des Niederwalddenkmals. Er wurde jedoch während des ersten Weltkrieges und in der Zeit danach stark gebremst. In den zwanziger Jahren nahmen die Gästezahlen wieder zu und immer mehr Wirte wollten ein Stück vom Kuchen. An Pfingsten 1949 wurde das Hotel und Weinhaus „Lindenwirt“ wieder geöffnet und wird bis heute, jetzt in dritter Generation, von der Familie Ohlig geführt.

Breuer's Rüdesheimer Schloss | Hotel

Ankommen & den Alltag vergessen 

Herzlich willkommen in unserem Vier-Sterne-Weinhotel im ehemaligen Zehnthof von 1729. Die 26 Hotelzimmer sind individuell, modern und mit viel Liebe eingerichtet. Besonders schön sind die Ausblicke aus den großen Zimmern & geräumigen Bädern auf Weinberge & Altstadt. Sie frühstücken je nach Sonnenschein im Wintergarten oder im Schlossgarten. Stärken Sie sich für den Tag am Rheingauer Frühstücksbuffet. Hier können Sie die Region schmecken. Als Gastgeber aus Leidenschaft sind wir & das Schloss-Team für Sie da & verraten unsere Lieblingsplätze zwischen Rhein & Reben.

Familie Breuer & das fröhliche Schloss-Team

Das Rüdesheimer Schloss ist ein Familienbetrieb in der 3. Generation. Aufgebaut von Georg Breuer, Anfang der 50er Jahre, haben Susanne & Heinrich Breuer das Weinhotel und Weingasthaus zu dem gemacht, was es heute ist. Eine Perle mitten in der Drosselgasse! Mit viel Zeit, Weitblick und vor allem ganz viel Liebe haben sie das große, damalige Weinlokal zu ihrem ganz persönlichen Schloss gemacht. Mittendrin im Trubel der Drosselgasse aufgewachsen ist ihre Tochter Maresa, die den Betrieb 2015 übernommen hat. Das langjährige Team gehört ebenso zur Schloss-Familie. Für uns alle stehen immer die Gäste im Mittelpunkt.
 

290 Jahre & immer noch jung

Das Rüdesheimer Schloss hat eine traditionsreiche Historie & viele spannende Geschichten erlebt! Es ist von Beginn an ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen der Rüdesheimer Altstadt. 1729 vom Erzbischof zu Mainz als Zehnthof erbaut, wechselte der Besitz zum König von Preußen & später zum Herzog von Nassau. Im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört, wurde es 1952 als Weinlokal von Georg Breuer wieder aufgebaut & war so stets Kulisse für das quirlige Treiben in der Drosselgasse. Der Umbau zum Weinhotel 1993 war in der Schloss-Geschichte ein Meilenstein. Damals wie heute sind es die Erlebnisse & Begegnungen mit unseren Gästen, die diesen Ort zu etwas Besonderem werden lassen.

{{ #entries }}
{{ #entries }}
{{ #img }}
{{ /img }}

{{ title }}

{{ /entries }}
{{ /entries }}

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...