Rüdesheimer Winzerexpress

Warum ist es am Rhein so schön?

Bei uns sehen Sie die Antwort!
Erleben Sie das Niederwalddenkmal, die Abtei St. Hildegard und all die anderen Sehenswürdigkeiten unserer Stadt einmal aus einer ganz anderen Perspektive! Die Fahrt mit dem Winzerexpress zählt auf jeden Fall zu den unvergleichlichen Momenten in Rüdesheim.
Auf jeder, circa 30-minütigen, Rundfahrt erfahren Sie viel Interessantes über Stadt, Land und Leute und genießen die Fahrt mitten durch die Weinberge und die urige Altstadt.

Ein unschlagbares Team!

Herzlich und souverän chauffieren wir als leidenschaftliche Bähnchenfahrer(innen) Sie hoch hinaus in die weltberühmten Rüdesheimer Weinberge und bieten Ihnen atemberaubende Panoramen und traumhafte Aussichten. Man merkt uns allen an, dass wir unsere Arbeit lieben und neben unserer deutschen "Besserwisserei" hören Sie alles, was man über Rüdesheim wissen muss, in 15 weiteren Sprachen.

Der Seppel und die Liesel

Wegebahnen fahren dort, wo es am schönsten ist! Und natürlich darf hier die goldene Mitte vom Rhein nicht fehlen, so waren sich der Gründer Josef (Seppel) und Elisabeth (Liesel) Bertram sicher. Ziel war und ist es noch heute, den Besuchern unser schönes Städtchen aus einer ganz neuen Perspektive zu zeigen und zusätzlich noch Wissenswertes über die Region weiterzugeben. Früher noch live über das Mikrofon erklärt und heute digital in bereits 15 Sprachen. Seit dem Jahr 1978 schlängelt sich der Rüdesheimer Winzerexpress nun schon durch die Straßen, Gassen und Gässchen von Rüdesheim.

Bingen-Rüdesheimer Fähr- und Schiffahrtsgesellschaft e.G.

Erlebnisfahrten im schönsten Teil des Mittelrheins!

Mit einem Plus an prachtvollen Burgen und malerischen Dörfern können Sie sich mit unseren geräumigen und komfortablen Schiffen Ihren Aufenthalt im Welterbe "Oberes Mittelrheintal" versüßen. Unser Angebot an täglichen Erlebnisfahrten ist vielfältig und hält für jeden etwas parat: gemütliche Fahrten bis zur Loreley, auf ein Gläschen Wein nach Bacharach oder eben eine aktive Runde mit dem Ring-Ticket um das Niederwalddenkmal. Bei uns kommen Sie auf Ihre Kosten! Und natürlich haben wir zum perfekten Urlaubs-Feeling in unserer Bord-Gastronomie auch immer etwas Leckeres für Sie in der Küche oder eben auch im Weinkeller – Kommen Sie an Bord, wir freuen uns auf Sie!

Traditionsunternehmen seit über 80 Jahren am Mittelrhein

Unser Unternehmen mit den verschiedensten Menschen, an Land und an Bord: Als Kapitän hinter dem Steuerrad oder als Matrose mit Tau in den Händen, als Küchenherrscher über die nautische Küche, als 24/7 Ticket-Verkäufer an vielen Stellen im Oberen Mittelrheintal, als ausdauerndes und wettererprobtes Fährpersonal oder als fleißige Rechnungssteller im Büro: Über 60 Mitarbeiter in den verschiedensten Positionen sorgen mit Herzblut und viel Engagement dafür, dass es Ihnen bei uns an Bord gut geht - das ist unsere Berufung! 

Eine Schlagersängerin als Taufpatin, Könige und Promis zu Gast am Rhein!

Angefangen hat alles mit einem kleinen Boot von Bingen nach Rüdesheim und zurück. 14 Schiffsleute bilden den traditionsreichen Ursprung dieses Unternehmens. Schiffsmänner, die gestern wie heute die rechte und die linke Rheinseite verbunden und den Charme des Rheins bis in die Gegenwart erhalten haben.
Und so sind selbst Könige gerne an Bord unserer Flotte gekommen. Seit 2017 verbindet eine Fähre, die nach der berühmten Binger Schlagersängerin "Mary Roos" benannt ist, die beiden Ufer dieses wirklich sagenumwobenen Flusses.

Hotel Rose

Auf Rosen gebettet ...

Nach einem traumhaft schönen Tag verbringen Sie entspannte und vor allem ruhige Nächte bei uns. Wir liegen zentrumsnah, aber nicht im bunten Trubel. Alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Egal, ob für eine Übernachtung oder einen längeren Aufenthalt, unsere großzügig geschnittenen Zimmer und Suiten laden zum Wohlfühlen ein und bieten den idealen Ausgangspunkt, Rüdesheim und seine Umgebung zu erkunden.

Wir lieben, was wir tun!

Familienbetrieb seit über 45 Jahren, da steckt viel Herzblut drin! Nun schon in der 2. und 3. Generation, wird unser Haus mit Liebe geführt, ständig dabei, es noch schöner für unsere Gäste zu gestalten. Wir legen großen Wert auf persönliche Gästebetreuung und individuellen Service. Ellen & Maike begrüßen Sie herzlich und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, was Sie in unserer schönen Region unternehmen können. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre in unserem Haus.
Wir freuen uns auf Sie!

Vom Riesling zur Rose

Die Wurzeln unseres Hotelbetriebes liegen im Weingut Veith, das seit dem 17. Jahrhundert besteht. Neben der Liebe zum Weinbau hatte auch die Rheingauer Küche eine große Bedeutung für Josef (Seppel) Bertram. So wählte er den Beruf Koch. Nach seiner Ausbildung sammelte er in verschiedenen Küchen, in Deutschland und der Schweiz, seine Erfahrungen und lernte dann seine Liesel kennen. Gemeinsam pachteten die beiden 1966 das "Gasthaus Rheingold", ein Speiserestaurant mit Pension in Rüdesheim, damals noch in der Oberstraße. 1973 erfüllten sich Seppel und Liesel dann endlich den Traum, ein eigenes kleines Hotel zu eröffnen. Sie kauften ein Wohnhaus in der Wilhelmstraße und bauten es nach ihren Vorstellungen zum Hotel Rose um.

QuerfeldHeim

ErlebnisReich - Hier können Sie etwas erleben 

QuerfeldHeim ist mit seinen 10 neugestalteten Ferienwohnungen in zentraler Lage das perfekte Feriendomizil. Nachdem die Nachfrage nach Appartements in der Altstadt immer größer wurde, starteten wir 2012 das Projekt QuerfeldHeim mit dem Kauf eines Altbaus. Nach einer Komplett-Renovierung des Hauses in der Christophelstraße 1 testeten wir mit 3 sehr geschmackvollen Altbauwohnungen dieses Standbein am Rüdesheimer Tourismusmarkt.Der Erfolg gab uns recht: 2015 folgten mit dem Neubau Oberstraße 32 4 Wohnungen mit traumhaften Innenhofterrassen und einzigartigem Altstadtflair. 2017 kamen dann 2 Wohnungen im Nachbarhaus Oberstraße 34 und 1 Wohnung in der Oberstrasse 52 dazu. Sprechen Sie uns an: Wir haben bestimmt das passende Feriendomizil für Sie!

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. Die Vinothek "QuerfeldWein" im alten Pferdestall kommt 2009 im Innenhof dazu.

Mit einem Abriss des Gebäudes Oberstr. 32 und einem kompletten Neubau mit 3 Ladengeschäften und 4 Ferienwohnungen "QuerfeldHeim" entsteht das "Erlebnis-Reich".

Darwin's Daughter

Ein Ort des Suchens, Findens  und Entdeckens

DARWIN’S DAUGHTER ist die ideale Anlaufstelle für alle Reisenden, die auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind. Wer hier auf Schatzsuche geht, ganz gleich, ob für gute Freunde, die Liebsten daheim oder für sich selbst, wird in diesem Shop unter Garantie fündig werden. Es gibt hier Großes und Kleines, Schönes und Feines, Individuelles und Exklusives, was darauf wartet, entdeckt zu werden. DARWIN’S DAUGHTER in der Rheinstraße 11 ist wie eine Schatzkiste, die von filigranen Designobjekten über ausgewählte Wohnaccessoires bis zu stylischer Fashion reichlich zu bieten hat. Wer könnte hier schon widerstehen?
 

Sanja und Bato – die Hüter des schönen Schatzes

In der Welt der schönen Dinge sind es die Zwei, die gemeinsam immer wieder auf großen Kurs gehen: Sanja und Bato sind ein Paar und Geschäftspartner, die mit dem Gespür für das Besondere unterwegs sind und sich selbst daran erfreuen. Nur wenn sie dieses Besondere entdeckt, kritisch betrachtet und für gut befunden haben, dann hat es eine Chance, seinen Platz in der Kollektion des Schönen bei DARWIN’S DAUGHTER zu finden. Und das ist etwas, worauf Sanja und Bato in sehr erfolgreichen ihrem Shop wirklich stolz sind. 
 

DARWIN’S DAUGHTER auf Erlebnisreise

Auf jeder von Darwins Reisen ging es ihm um Entdeckungen. Bei DARWIN’S DAUGHTER natürlich auch. Aber um ganz andere. Während der berühmte Vater Forschung betrieb, die Natur beobachtete und Exponate sammelte, um große Theorien zu entwickeln, da ging sein Töchterlein offenen Auges durch die Welt, um sie zu entdecken, Orte und Momente zu genießen und sich vom Schönen überraschen zu lassen. Feine Stoffe, verführerischer Schmuck, filigrane Schalen, kunstvoll gearbeitetes Mobiliar – all dies war so viel aufregender als ihre Vaters getrocknete Käfer und Präparate. Das Beste aber: Ihre Reisekoffer waren auch so viel größer und wirklich gut gefüllt, als sie hier endlich landete …
 

ArtCafé

Baumstriezelmanufaktur & Kunstausstellung

Das kleine ArtCafé  in der Drosselgasse ist ein Juwel. Wir haben hier den Flair vergangener Zeiten festgehalten: Musik für die Seele, Qualitätswein für den Kenner, Rüdesheimer Kaffee und herrlich duftender, frisch gebackener Baumstriezel für Schleckermäulchen. Monatlich wechselnde Kunstausstellung in den Café-Räumlichkeiten.

Uwe und Emis Zauberstube

Es trafen sich ein Künstler und eine Genießerin … 

Wenn Kunst und Genuss aufeinander treffen 

Vor sechs Jahren haben wir unseren Vorlieben ein Zuhause gegeben. Uwe suchte schon immer einen adäquaten Platz für seine auf Leinwand gebrachte Kreativität und Emi liebte es, ihr schon lang vergessenes Gebäck mit anderen zu teilen. So entstand ein ArtCafé mitten in der Drosselgasse in Rüdesheim.

Der Drosselhof

Tradition seit nunmehr "fast" 300 Jahren - Der Drosselhof

… seit 1727 bis 1928 alleinige Wein- und Gastwirtschaft in der Drosselgasse in Rüdesheim. Auf unserer gemütlichen Terrasse mit Blick direkt in die Gasse oder in den von historischen Gemälden umrahmten Sitzgruppen schmecken unsere Weine von erfahrenen und bekannten Winzern aus der Region und die mit Liebe zubereiteten Speisen. Wer Lust hat, kann zu den Klängen unserer Musikanten schunkeln, Mitsingen oder auch mal das Tanzbein schwingen …

Zwei Generationen - für die älteste Wein- und Gastwirtschaft

In Paris geboren, in Australien gelebt und trotz allem ist Lydie Roger Rüdesheim am Rhein und "ihrem" Haus seit 1970 treu geblieben. Gemeinsam mit "Einem"  der jüngeren Generation, Sören Kunze, begrüßen wir mit unserem erfahrenen Team gern Gäste aus nah und fern … Wir haben keinen "Vogel im Kopf" sondern einen auf dem Dach - unsere Drossel ;-) Das Wahrzeichen der Drosselgasse 

Der Historische Drosselhof  gilt als Erfinder der rheinischen Fröhlichkeit in der Drosselgasse

Während sich in der Drosselgasse lediglich Quartiere für die Rheinschiffer befanden, wurde der Drosselhof ab 1860 von einer Straußwirtschaft zu einer richtigen  Weinwirtschaft ausgebaut, welcher der Baedecker Reiseführer bereits einen Stern mit dem Hinweis "sehr beliebt" verlieh. Der Wirt erkannte, dass die Besucher in Scharen angelockt wurden, wenn fröhlicher Rundgesang aus seinem Lokal erschallte. Dies fand bei den Gästen großen Anklang in der alleinigen Weinstube in der Gasse, sodass 1883 sogar ein eigenes Lied für den Drosselhof verfasst wurde. Dieses trug wesentlich zur Berühmtheit der Gasse bei. Während des 2. Weltkrieges legte ein Bombenangriff im November 1944 die Gasse in Schutt und Asche - nur der Drosselhof blieb verschont!      

Caféhaus Engel

Von Kutschen zu Kuchen 

Zeiten der Entspannung haben in diesem Haus eine lange Tradition – denn Pausen wurden hier schon immer groß geschrieben.

Und das schon 1841, als der Geschäftsmann Richard Ackermann, das Gebäude als Pferdekutschen-Remise für sein Gasthofs ZUM ENGEL erwarb. So war ein guter Aufenthalt nicht nur für seine Gäste, sondern auch für deren Kutscher und Pferde garantiert. Diese gute Gastlichkeit hat sich über die Jahre bis zum heutigen Tag erhalten: erst als Straußwirtschaft in den 1930er Jahren, dann als Weinhaus Engel und heute schließlich als Café Engel. Zu jeder Zeit ein schöner und beliebter Treffpunkt und ein guter Platz, um auszuspannen.
 

Rüdesheim und Bato: Eine Verbindung mit Temperament

Als Bato vor 25 Jahren in Rüdesheim „strandete“, da wusste er gleich, dass er hier ein neues Zuhause gefunden hatte.

Getreu seinem Credo „Man kommt und muss was machen“ startete er in der Gastronomie durch: Als Kaffeeliebhaber eröffnete Bato mit seiner Frau Sanja schon bald ein eigenes Café – genau, das CAFÈ ENGEL, von dem hier die Rede ist und mit dem er sich einen Namen machen konnte. Nicht nur, weil die Gäste die nostalgische Kaffeehaus-Atmosphäre zu schätzen wissen, es sind vor allem auch seine Herzlichkeit und sein Temperament, die diesen Platz zu einem sehr beliebten machen. Wovon sich jeder einmal überzeugen sollte …
 

Rüdesheim und Kaffee: Auch so eine herrliche Verbindung

Er ist nur einer der zahlreichen Genüsse in diesem Rüdesheimer Café, aber was für einer:  Der Rüdesheimer Kaffee!

Das CAFÈ ENGEL hat seinen Gästen eine Menge Köstlichkeiten zu bieten, man denke nur an den leckeren hausgemachten Strudel. Was aber in der Beliebtheit ganz weit oben steht und sich schon lange zu einem Markenzeichen entwickelt hat, das ist der feurige „Rüdesheimer Kaffee“, den man sich hier gönnen MUSS. Bato hatte als leidenschaftlicher Kaffeegenießer sofort das Einzigartige dieser Spezialität entdeckt und war begeistert. Auf eine besondere Art und Weise zelebriert er seinen Rüdesheimer Kaffee am Tisch für zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt.  Das CAFÉ ENGEL ist einfach eine kleine Sensation, die jeden Besuch lohnt – und die beste Adresse für ein 1A-Erlebnis!

Edelsteine Boutique

Edelsteine Boutique - Kraft und Schönheit der Natursteine

Die kleine Boutique in der Drosselgasse bietet eine besondere Auswahl von Modeschmuck bis hin zu handgearbeiteten Unikaten aus Edelsteinen und Silber. Hier finden Sie Ihren persönlichen Lieblingsstein zu einem eleganten Schmuckstück verarbeitet. Ausgewählt für Sie persönlich oder als Geschenk, ist es zeitlos und unvergesslich. Lassen Sie sich von unserer großen Auswahl und der persönlichen Beratung inspirieren.

Familienbetrieb mit Leidenschaft

Meine Entscheidung die Boutique in der Drosselgasse zu eröffnen, ist getragen von der Liebe zum Schmuckdesign, zur Region und den Menschen hier. Die Drosselgasse hat mich durch ihre Lebhaftigkeit und Geselligkeit schon immer fasziniert. Und obwohl meine berufliche Ausbildung eigentlich Juristin ist, ist Schmuck meine Leidenschaft und Rüdesheim am Rhein der Ort, dem mein Herz gehört. Mein Ziel ist es, dass auch die Menschen verschiedenster Nationen, die uns täglich in der Drosselgasse besuchen, diese Emotionen spüren und eine unvergessliche Erinnerung an ihren Besuch hier mitnehmen. 

Geschichte wird zur Gegenwart

Die Kraft der Edelsteine ist schon seit Jahrtausenden bekannt und hat in der Region Geschichte. Schon Hildegard von Bingen und die Königinnen und Könige dieser Region nutzten die Kraft der Edelsteine. Unser Familienbetrieb wurde 1995 am Mittelrhein gegründet. Der Schwerpunkt liegt traditionell in der Verarbeitung von Edelstein-Schmuck in verschiedenen Formen und Farben. Durch die Verarbeitung zu Schmuck kommt die Schönheit der Edelsteine und Mineralien besonders zur Geltung. Heute, wie schon damals, üben die Edelsteine eine Faszination auf die Menschen aus und erfreuen mit ihrer Schönheit. 

Hajo's Germania Lodge

Lässig logieren in der Lodge

Seit Generationen haben wir Erfahrung in der Beherbergung von Gästen, trotzdem ist die Zeit hier nicht stehen geblieben. Unsere 12 Gästezimmer haben ein kreatives, junges Flair und sind individuell (einem 3-Sterne Niveau entsprechend) eingerichtet. Von einigen Zimmern hat man einen herrlichen Blick auf den Rhein, den Ihr auch vom Pub aus genießen könnt. Frühstück bei Gude(n) Nachbarn, die wohl größte „Mini“-Bar von Rüdesheim, eine kostenfreie Kaffee- und Tee-Bar sowie freies W-LAN runden Euren Aufenthalt ab.

Wir bieten Euch ein Paket aus Party und Logis, denn nach einem lebhaften Abend in unserem Irish Pub müsst Ihr nur die Treppe hoch, um zu Euren Zimmern zu gelangen. Und falls es mal etwas später wurde: Check Out ist erst um 12:30 Uhr.

Von Tante Marie bis Enkel Hajo

Schon die Oma von Hajo, genannt "Tante Marie", war in Rüdesheim bekannt für ihre Veranstaltungen. Das allererste Schlachtfest und die Saal-Fassenacht waren ihre Idee. Die Germania wurde eh und jeh von ihren Menschen geprägt. Unter Hajos Eltern, Hans und Betty, war das Motto "Hotel mit Herz" ein Grund für das mehrmalige Wiederkommen der Stammgäste und auch unter Hajo sind der persönliche Kontakt und die Familientradition in jeder Ecke der Lodge spür- und erlebbar. Seine Schwester hat die Familiengeschichte in Wort und Bild sowohl in der Getränkekarte als auch in der A-Z Mappe verewigt. Die alten Bilder haben bei schon vielen Gästen Anklang gefunden. 

Tradition verpflichtet

Seit 1751 befindet sich die Germania in Familienbesitz und hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. 1882 wurde sie beim großen Altstadtbrand komplett zerstört und 1883 zur Einweihung des Niederwalddenkmals „Germania“ wiederaufgebaut – daher auch der Name. Bäckerei, Brauerei, Konditorei, Restaurant, Gasthaus – das alles befand sich schon in diesen Mauern. Seit jeher war die Germania aber eines: ein Haus zum Wohlfühlen und Verweilen für Gäste aus aller Welt. Ob im Irish Pub oder den Gästezimmern, überall spürt man die persönliche Note des alten Familienbetriebes.

Seit Hajo den Betrieb 1983 von seinen Eltern übernahm, wird dieses Vermächtnis mit einer in Rüdesheim einmaligen Mischung aus Tradition und moderner Eventkultur fortgeführt.
 

Wirtshaus Drosselmüller / Café Edel

#gemütlich #urig #drosselmüller

Saftigen Bierbratl, knusprige Schnitzel, Knödel salzig & süß, verführerischen Kaiserschmarrn und vieles mehr zaubern wir für Sie in unserer Wirtshaus-Küche!
 

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 
 

Die Alternative zum Wein

Ganz einfach, kommen Sie vorbei uns erleben unser Wirtshaus!

Hotel Lindenwirt

Wie man sich bettet, so liegt man!

Wir betten Sie liebevoll und umsorgen Sie mit Hingabe. In unseren Zimmern finden Sie alles, was man braucht – für eine gute Nacht und einen schönen Urlaubstag. Dafür gab's von offizieller Stelle die Klassifizierung "3 Sterne".

Für unsere Gäste holen wir die Sterne vom Himmel - Tag und Nacht. Und wer auf Schlafliedchen steht, bitteschön - unsere Musiker spielen gerne für Sie auf. Schlafen Sie gut ...
 

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 

Von Bomben zerstört – mit Wein wiederaufgebaut

Der „Lindenwirt“ wurde 1927 eröffnet. Es war das zweite Weinhaus in der Drosselgasse nach dem „Drosselhof“. Ausgelöst wurde der Boom in der Drosselgasse ursprünglich durch den Bau des Niederwalddenkmals. Er wurde jedoch während des ersten Weltkrieges und in der Zeit danach stark gebremst. In den zwanziger Jahren nahmen die Gästezahlen wieder zu und immer mehr Wirte wollten ein Stück vom Kuchen. An Pfingsten 1949 wurde das Hotel und Weinhaus „Lindenwirt“ wieder geöffnet und wird bis heute, jetzt in dritter Generation, von der Familie Ohlig geführt.

Lady Marleen

Strahlender Charakter: LADY MARLEEN

LADY MARLEEN ist zwar nur ein kleines Geschäft, dafür ein Leuchtturm in Sachen Charme: Hier findet man besondere Lampen.

Das Besondere dieses Shop sind die kleinen sympathischen Lampen, die es hier gibt. Denn die zeigen sich bei LADY MARLEEN nicht nur im besten Licht, sondern auch sehr charmant. Jede unserer kleinen Ladys ist ganz aus Holz gefertigt, handbemalt und limitiert. Stark erweist sich die junge Dame im attraktiven Kleid auch, denn sie trägt ihren Schirm als Lampenschirm stolz im Wind. Nicht nur durch und durch elegant, sondern außerdem sehr erhellend, sogar in stürmischen Zeiten.

Sanja liebt Audrey Hepburn und Mary Poppins

… exklusive Accessoires natürlich auch. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sie und die kleine Lady zusammen finden mussten.

Nach schönen Dingen Ausschau zu halten, ist Sanjas Leidenschaft. Als Sammlerin, aber auch als Geschäftsfrau, denn sie und ihr Partner Bato sind schließlich Inhaber von DARWIN’s DAUGHTER und haben damit in Rüdesheim einen Platz geschaffen, bei dem das Suchen und Finden anspruchsvoller Accessoires in bestem Einklang stehen. LADY MARLEEN ist nun ein zweiter interessanter Anlaufpunkt der Beiden, aber einer für Romantiker, für Nostalgiker und für Menschen, die dem Charme der Dinge erliegen können.

Eine kleine Geschichte über eine kleine Lady

Die fantastische Story von LADY MARLEEN ist eine kurze, aber beinahe wahre Liebesgeschichte: 

Die junge Dame hatte sich hübsch gemacht und war ihrer gestrengen Gouvernante entwischt, um Cedric, ihren Verlobten, an den Piers von Le Havre zu treffen. Nächtens und heimlich, denn der Besagte war zwar ein schneidiger Offizier auf der Kalkutta-Linie, aber leider auch nicht ganz standesgemäß. Es war dunkel und zudem war plötzlich eine steife Brise aufgezogen, als der Dampfer nach langem Warten endlich einlief. Wie hilfreich und wie glücklich für die Liebenden, dass die kleine LADY MARLEEN in flatterndem Dress mit ihrem leuchtenden Schirm da schon von weitem zu sehen war. Ein heller Schein, ein Stelldichein, Glück zu zweien …
 

Spieluhrenwelt

Das Ladengeschäft des Weltmarktführers in Spieluhren

Wir sind weltweit bekannt als Lieferant für Spieluhren für Wiederverkäufer, hier in Rüdesheim haben wir unser einziges auf Spieluhren spezialisiertes Geschäft für den Endverbraucher. Spieluhren gibt es für jeden Anlass und jedes Portemonnaie.

Wir sind seit mehr als 25 Jahren am gleichen Standort

Unsere Mitarbeiter sind mit uns "gereift", lassen Sie sich von der langen Fachkompetenz unserer Mitarbeiter überzeugen. Oder einfach vorbeikommen und wieder Kind werden.

Nicht nur Handel, sondern auch Herstellung

Wir sind der einzige Hersteller von mechanischen Musikwerken in der Europäischen Union, wir führen in unseren eigenen Werkstätten handwerkliche Traditionen weiter, welche weltweit schon fast ausgestorben sind. Mechanische Singvögel, wie sie noch heute von uns hergestellt werden, waren früher Geschenke unter Königen und Fürsten, etwas Besonderes – in Rüdesheim handgefertigt. 
 

Quetschkommod

LiveMusik der 70er & 80er Jahre, Biergarten

Rustikale Kneipe mit gemütlichem Biergarten und neuer Terrasse zur Drosselgasse hin. Ständig wechselde Live-Musik. Unser Angebot reicht von leckeren Schnitzeln über Spitzenbiere bis hin zu karibischen Cocktails. Mit der Komplettrenovierung 2018 entstanden eine neue Terrasse & eine behindertengerechte Toilette.

Seit nun fast 20 Jahren betreut Ulli Geller seine Gäste

Nicht nur die Live-Musik der 70er und 80er Jahre lädt zum Verweilen ein, auch das rustikale Ambiente, das mit karibischen Akzenten gemischt ist, überrascht immer wieder unsere Gäste. Durch die lockere, gemütliche Atmosphäre, die Ulli und sein junges Team schaffen, fühlen sich viele Gäste wie zu Hause und werden schnell Freunde.

Über 200 Akkordeons in der Drosselgasse - das ist die Quetschkommod

Der Traum wurde realisiert, mit über 200 Arkordeons ist die Quetschkommod früher wie heute die Nr. 1 in der Drosselgassen- Bar-Szene. Hier treffen sich Jung & Alt, um unvergessliche Stunden zu verbringen und Feste zu feiern.

Rüdesheimer Seilbahn

Mit der Rüdesheimer Seilbahn über den Reben schweben

Viele verschiedene Erlebnisse bietet die  Rüdesheimer Seilbahn. Der Klassiker: Berg- und Talfahrt. Spontan, ohne auf Zeiten und Wege achten zu müssen, eben einfach über den Reben schweben. Die aktiven mehrstündigen Erkundungsprogramme Ring- oder Romantiktour mit Schifffahrt und Sessellift. Die stimmungsvollen Programme "Romantische Mondscheinfahrt" oder "Stille Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Rüdesheim". Allein, zu zweit, mit Kindern, mit Hund, als Gruppe, als Schulklasse, für alle spontan und ohne Voranmeldung. Tickets and der Kasse oder am Automaten besorgen und losschweben.

Wir sind das "Gude"-Team der Rüdesheimer Seilbahn. 

Wir sorgen dafür, dass Sie eine schöne und sichere Fahrt erleben können.
Wir stehen Ihnen an den Kassen und bei den Ein-und Ausstiegen zur Verfügung und freuen uns, wenn wir alle Belange in Ihrem Sinne lösen können.

Übrigens: Wir suchen immer Gude Leute. Interesse an der Mitarbeit in unserem Team? Sprechen Sie uns an!

Das Niederwald-Denkmal und die Seilbahn - Eine Geschichte für sich.

Das 38 Meter hohe Niederwald-Denkmal mit der Germania wurde im Andenken an den deutsch-französischen Krieg von 1870/71 und die Wiedererrichtung des Deutschen Kaiserreiches in den Jahren 1877 - 1883 erbaut und legte damit den Grundstock für den modernen Tourismus in Rüdesheim am Rhein.

Um den zahlreichen Besuchern gerecht zu werden, baute man 1884 als Vorläufer der heutigen Seilbahn eine Zahnradbahn, die im April 1954 eröffnet wurde. In Ihrem Jubiläumsjahr 2004 konnte der 30-millionste Fahrgast begrüßt werden. 

Seit 2005 schweben die Besucher in den neuen bequemeren Kabinen auf der auf gleicher Strecke neu errichteten Anlage über den Reben.

Breuer's Rüdesheimer Schloss | Hotel

Ankommen & den Alltag vergessen 

Herzlich willkommen in unserem Vier-Sterne-Weinhotel im ehemaligen Zehnthof von 1729. Die 26 Hotelzimmer sind individuell, modern und mit viel Liebe eingerichtet. Besonders schön sind die Ausblicke aus den großen Zimmern & geräumigen Bädern auf Weinberge & Altstadt. Sie frühstücken je nach Sonnenschein im Wintergarten oder im Schlossgarten. Stärken Sie sich für den Tag am Rheingauer Frühstücksbuffet. Hier können Sie die Region schmecken. Als Gastgeber aus Leidenschaft sind wir & das Schloss-Team für Sie da & verraten unsere Lieblingsplätze zwischen Rhein & Reben.

Familie Breuer & das fröhliche Schloss-Team

Das Rüdesheimer Schloss ist ein Familienbetrieb in der 3. Generation. Aufgebaut von Georg Breuer, Anfang der 50er Jahre, haben Susanne & Heinrich Breuer das Weinhotel und Weingasthaus zu dem gemacht, was es heute ist. Eine Perle mitten in der Drosselgasse! Mit viel Zeit, Weitblick und vor allem ganz viel Liebe haben sie das große, damalige Weinlokal zu ihrem ganz persönlichen Schloss gemacht. Mittendrin im Trubel der Drosselgasse aufgewachsen ist ihre Tochter Maresa, die den Betrieb 2015 übernommen hat. Das langjährige Team gehört ebenso zur Schloss-Familie. Für uns alle stehen immer die Gäste im Mittelpunkt.
 

290 Jahre & immer noch jung

Das Rüdesheimer Schloss hat eine traditionsreiche Historie & viele spannende Geschichten erlebt! Es ist von Beginn an ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen der Rüdesheimer Altstadt. 1729 vom Erzbischof zu Mainz als Zehnthof erbaut, wechselte der Besitz zum König von Preußen & später zum Herzog von Nassau. Im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört, wurde es 1952 als Weinlokal von Georg Breuer wieder aufgebaut & war so stets Kulisse für das quirlige Treiben in der Drosselgasse. Der Umbau zum Weinhotel 1993 war in der Schloss-Geschichte ein Meilenstein. Damals wie heute sind es die Erlebnisse & Begegnungen mit unseren Gästen, die diesen Ort zu etwas Besonderem werden lassen.

Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett

Kultur und Technik im historischen Rahmen

Oberhalb der Drosselgasse, und das ist für viele überraschend, befindet sich eines der größten Museen für Datengesteuerte Musikinstrumente europaweit – im Brömserhof.
Lassen Sie sich entführen in eine Zeit vor Radio, CD und MP3 und lernen Sie die Musiktechnologie in ihren Ursprüngen kennen.  

Mechanische Musikinstrumente sind eine Augenweide. Aber der eigentliche Reiz der Instrumente erschließt sich erst dann, wenn sie erklingen.

Deshalb zeigen wir im Museum nur spielende Instrumente. Dies ist nur im Rahmen von geführten Rundgängen möglich. Und dies in 9 Sprachen! Dauer ca. 45 Minuten. Um Voranmeldung wird gebeten. 

Siegfried Wendels Vision, bereits in der 3. Generation

Seit drei Generationen ist Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett ein Familienunternehmen. Gegründet 1969 in Hochheim am Main von Siegfried Wendel, fand die Sammlung 1975 ihr jetziges Zuhause im Brömserhof in Rüdesheim am Rhein.

Nach dem Tode Siegfried Wendels am 10. Oktober 2016 übernahm Sohn Jens das Tagesgeschäft. Heute ist mit seinen beiden Kindern bereits die dritte Generation im Familienunternehmen tätig. Auf diese Weise wird damals wie heute den Besuchern von Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett ein unvergessliches Erlebnis, mit einer Reise in vergangene Zeiten, ermöglicht.
 

Ihre Augen werden Ohren machen

Dieser eingängige Spruch beschreibt das Erlebnis in Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett immer noch am Besten. Sie sehen außergewöhnlich fein gearbeitete Orchestrien, Orgeln, Notenscheibenspieluhren und vieles mehr. Wer noch nie ein Orchestrion live erlebt hat, kann sich nicht vorstellen, welch überwältigende Erfahrung es ist, einem solchen Wunderwerk der Technik gegenüberzustehen. Fest steht, dass Sie von der filigransten Spieluhr bis zum Tonnen schweren Orchestrion eine große Auswahl live erleben können. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der datengesteuerten Musikinstrumente. 

Taxi Locke

HALLO TAXI! Wir sind immer da, zu Ihren Diensten!!

Gerne können Sie unseren Fahrservice in den Betrieben rund um die Drosselgasse anfordern/bestellen und unsere freundlichen Fahrer bringen Sie an Ihr Ziel. Tag und Nacht erreichbar und immer zu Ihren Diensten. Über 20 Fahrzeuge und Großraumtaxen bis zu 8 Gästen.

Wir sprechen verschiedene Sprachen ... Deutsch, Englisch, Iranisch, Türkisch, Hindi ...
 

Bob, der Gründer: Das älteste Taxiunternehmen im Rheingau
  • Abholungen vom/zum Flughafen
  • Gepäcktransport
  • Gruppentransfer
  • Fernfahrten
  • Rheingau-Besichtigungstouren
  • Familienfeiern
  • Hochzeitsfahrten
Seit über 30 Jahren vertreten im gesamten Rheingau

Promis, wie Formel 1-Champions, Schauspieler, Fußballer, Rock Bands ... alle sind mit uns gefahren!

Wirtshaus Hannelore

Seit über 65 Jahren unter Leitung der Familie Behrens

Gemütliches Ambiente
Deutsche Küche

200 Sitzplätze ( 150 Innen- und 50 Außenplätze )

Live-Musik und Tanz

Hannelore Behrens gab dem Lokal seinen Namen

Hans und Hannelore Behrens eröffneten 1954 das "Bei Hannelore". Hans Georg und Ulli führten gemeinsam ab 1994 mit Lydie und Sabine den Betrieb im Sinne ihrer Eltern weiter.

Seit 2013 liegt die Verantwortung bei Ulli und Sabine, die von ihren Söhnen Sascha und Marcel tatkräftig unterstützt werden.
 

Familien mit Kindern, Unternehmen, Kegelclubs, Vereine …

Köpes, genannt "Der König der Drosselgasse", fand jedes Jahr seinen Platz "Bei Hannelore", gemeinsam mit seinen Freunden aus dem Vorstand eines Fußballvereins.

Bei euch bin endlich wieder "zuhause", so sagte immer wieder "Schimmy" bei seinen häufigen Besuchen mit seinen Geschäftspartnern aus der ganzen Welt.

Vollmond: Ein Doktor aus Seligenstadt war immer "voll" da. 

Gasthaus Winzerkeller

Gasthaus Winzerkeller - das 400 Jahre alte Mang'sche Haus

Der historische Winzerkeller, erbaut im Jahre 1609, liegt im Herzen der Rüdesheimer Altstadt am Kopf der Drosselgasse und ist im Sommer und im Winter einen Besuch wert. Verbringen Sie ein paar unbeschwerte Stunden im Sommer auf unserer blumenreich geschmückten Sonnenterrasse und genießen dazu unsere regionale deutsche Küche mit einem leckeren Rheingauer Riesling. Zum Weihnachtsmarkt verwandeln wir uns in das amerikanische Weihnachtshaus der 1.000 Lichter. Hier können Sie sich entweder in unserem weihnachtlich geschmückten Restaurant mit urigem Gewölbekeller aufwärmen, eine leckere große, grobe Bratwurst vom Holzkohlegrill auf unserer Terrasse essen oder an unserem amerikanischen Stand vor dem Haus verweilen. 

Hier werden Sie vom Chef persönlich bedient

Als gelernter Restaurantfachmann aus Kassel hat es mich 2005 in das schöne Rüdesheim am Rhein verschlagen, wo ich drei Jahre im Rüdesheimer Schloss Erfahrungen sammeln konnte bis ich 2008 in den Winzerkeller wechselte. Im Jahr 2010 durften meine Frau Donata und ich das Traditionsgasthaus von Frau Christ-Maier übernehmen und somit eine 60-jährige Familientradition weiterführen. Die Nähe zum Gast ist mir auch als Inhaber sehr wichtig und daher kümmere ich mich persönlich mit meinem Serviceteam um Ihr Wohl. Familien mit Kindern liegen mir besonders am Herzen, da ich selbst Papa von zwei Kindern bin. Unsere Kinderecke bietet den Eltern die Möglichkeit in Ruhe zu essen, während die Kleinen sich austoben können. 

Die Herausforderung, ein traditionelles Familienunternehmen weiterzuführen

Das alte Mang´sche Haus, benannt nach dem Winzer Johann Mang, wo wir uns heimisch fühlen, wurde im Jahre I609 als Ostflügel des Brömserhofes durch die Herren Brömser von Rüdesheim errichtet und war ab 1836 im Besitz des Winzers Johann Mang. In den 50er Jahren erwarb Familie Christ das historische Gebäude und ließ es zu einem Weinrestaurant mit urigem Gewölbekeller umbauen. 2010 ging Frau Christ-Maier in den wohlverdienten Ruhestand und gab mir die Möglichkeit, ihr Familienunternehmen weiterzuführen. Mittlerweile sind wir in der 10. Saison angekommen. Mit einem festen Team im Hintergrund können wir dieses Traditionsgasthaus im Sinne von Frau Christ-Maier weiterführen und sind ihr heute noch dankbar für ihre Chance und ihr Vertrauen in uns.

Weinhaus Drosseleck

Weinhaus Drosseleck – ausgesuchte Weine und mehr!

Bei uns erwartet Sie ein großes Angebot an heimischen Weinen, insbesondere an exzellenten Eisweinen, Sekten, Likören und Bränden. Und, nicht zu vergessen: Wir führen auch ein umfangreiches Sortiment an Produkten der Rüdesheimer Weinbrennerei Asbach Uralt.

Lubov Bem - Inhaberin des bekannten Weinhauses Drosseleck

… besuchen Sie meinen netten Weinladen am oberen Ende der Drosselgasse.

Seit 10 Jahren an der "Ecke" …

… bieten wir hier unser Sortiment an. Manch prominente Persönlichkeit aus dem asiatischen Raum hat hier "ihren" Wein gefunden …

Vinothek Winzerkeller

Prädikatsweine und Qualitätsweine von verschiedenen Winzern

Unsere Vinothek befindet sich im historischen Gasthaus Winzerkeller, direkt am Kopf der drosselgasse. Wir verkaufen Prädikatswein und Qualitätswein von verschiedenen Winzern der Region Rheingau und Rheinhessen. In einer gemütlichen Atmosphäre können alle weine probiert werden, um für den Kauf die richtige wahl zu treffen. Wir bieten verschiedene Weinproben an. Die beliebte "Schnelle Weinprobe" mit 4 Weinen Ihrer Wahl, die "Edelsüße Weinprobe" mit 2 Beerenauslesen und 2 Eisweinen oder die "Herzhafte Weinprobe" mit 6 Weinen Ihrer Wahl und leckerer Käseplatte. Wir sind sehr flexibel und gehen gerne auf Ihre Wünsche ein. Wir bieten Weinproben in verschiedenen Sprachen an. 

Vinothek Winzerkeller oder Lubo’s Vinothek

"All you need is love!" Oder Wein. Wein geht auch. Ich heiße Lubo. Aus Liebe zum Wein habe ich nach langer Erfahrung in der Gastronomie und im Weinhandel im Jahr 2015 unsere Vinothek eröffnet. Seit zwei Jahren unterstützt mich meine Frau Maria im Verkauf. Unsere Philosophie ist, in enger Zusammenarbeit mit unseren Winzern die Weinproben zu einem echten Erlebnis für unsere Gäste zu machen. Mit einfachen Erklärungen, mit Liebe und mit Humor versuchen wir, die Geheimnisse des Weines weiterzugeben. Und mir Expertise: Wir sind beide zertifizierte Berater für deutschen Wein.

Der „Gude“ Keller

Im Jahr 2015 habe ich mit Mut und Motivation nach dem Motto „Tu, was du liebst, und Du wirst glücklich und erfüllt sein" unsere Vinothek eröffnet. Da guter Wein seine „Besitzer" ganz schnell findet, haben wir Jahr für Jahr mehr und mehr zufriedene Kunden gewinnen können. Aus den beliebtesten Weine unserer Kunden haben wir zwei Kollektionen entwickelt: Die "Gude Kollektion", die Rheingauer Riesling von Trocken bis Auslese und Spätburgunder umfasst, und die "MD Kollektion", in der die beliebtesten Prädikatsweine, wie z. B Eisweine. vertreten sind. Wir versenden unseren Wein weltweit.

Hajo's Irish Pub

Ól, ceol agus craic!

Ein kleines Stück Irland in Rüdesheim am Rhein! Deutsche, internationale und irische Biere vom Fass, Cider und irischer Whiskey gehören genauso wie Livemusik, zur Grundausstattung unseres Irish Pubs. Auch abseits des jährlich gefeierten St. Patrick’s Day herrscht hier Geselligkeit und ausgelassene Stimmung. Fußball gehört auch dazu. Auf der großen Leinwand zeigen wir die Spiele der Bundesliga, Champions League, Europa League sowie die WM und EM. Im Sommer kann man auf original Guinness-Fässern im Freien relaxen. Schaut doch mal rein! Ob zum gemütlichen Abend mit Freunden, zu einem unserer Konzerte, zum PubQuiz oder donnerstags zu unserem Irish Folk Singalong bei einem frisch gezapften Guinness.
Céad míle Fáilte!

Hajo's steht dran, Hajo steht drin

Mit Hajo steht hier ein Original hinter der Theke. Offen, menschlich, mit beiden Beinen fest in Rüdesheim verwurzelt. Ob in der Fassenacht, der Lokalpolitik oder verschiedenen Vereinen: Er macht und gestaltet mit und hat einige Geschichten auf Lager, die er gerne mit seinen Gästen teilt. Sein Steckenpferd, handgemachte Live Musik, hat er hier etabliert. Im gesamten Haus zeugen Plakate von den zahlreichen Musik-Events, die hier stattgefunden haben. Oder, wie Hajo es ausdrückt: „Von den Versuchen, Kultur nach RÜD zu importieren“. Vor Jahren zog es ihn zum ersten Mal nach Irland und seitdem schlägt auch ein Shamrock-Herz in seiner Brust.  Auch wenn er ein „Alter Hase“ in der Rüdesheimer Gastro-Szene ist, sein junges Team hält ihn frisch.

Tradition verpflichtet

Nach dem Erfolg im Gnoom eröffnete Hajo am 08.05.1983 in den Gasträumen seines elterlichen Hotelbetriebes Hajo´s Bierakademie. Hier konnte der Gast unter anderem seinen Bierdoktor erwerben. Nachdem Hajo 2001 zum ersten Mal nach Irland gereist war und die Voraussetzungen von Live Musik, Fussball & Guinness vom Faß bereits existierten, benannte Hajo 2008 seine Bierakademie in das heutige Irish Pub um. Seitdem weht ein irisches Flair durch die Germania, welches Hajo veranlasste, auch den Hotelnamen in Lodge abzuändern.
 

Breuer's Rüdesheimer Schloss | Weingasthaus

Hier spielt die Musik …

Zu unserem traditionsreichen Weingasthaus gehören gemütliche Weinstuben, der sonnige Wintergarten und der romantische Schlossgarten. Hier begegnen sich zahlreiche Gäste aus Rüdesheim und der ganzen Welt zu fröhlichen Festen, lauschigen Sommerabenden und anregenden Weingesprächen. Genießen Sie diese besondere Atmosphäre allein, zu zweit, in der Familie, mit Freunden, der Firma und Ihrem Verein. Von Ostern bis Weihnachten spielt bei uns täglich die Musik. Unsere Schlossband spielt an Klavier, Saxophon, Klarinette und Geige und lädt Sie zum Lauschen, Mitsingen und Tanzen ein.

Ein starkes Team

Unsere Gäste schätzen uns als präsente Gastgeber & starke Familie. Susanne Breuer, die herzliche Gastgeberin & Blumenkönigin. Heinrich Breuer, der ruhende Pol & Schatzmeister der über 350 Rheingauer Weinraritäten aus 3 Jahrhunderten & Maresa Nieten, die dem Schloss frischen Wind einhaucht. Besonders beliebt ist das fröhliche Schlossteam, 50 Mitarbeiter, die unsere Begeisterung mit uns leben. Regionale & hauseigene Spezialitäten, frische Produkte, Riesling & Spätburgunder vom Weingut GEORG BREUER stehen im Mittelpunkt. 

Im Rüdesheimer Schloss steht eine Linde …

... so heißt der bekannte Schlager aus den 20er Jahren, der zur Eröffnung dem Weinlokal gewidmet wurde. Die Linde ist seit 1929 das Herzstück unseres romantischen Schlossgartens, ein wunderbarer Zeitzeuge. Sie könnte uns all die vielen Geschichten erzählen. Wer sich unter der Linde bereits getroffen, kennengelernt, geküsst, getanzt & immer wieder mit Rüdesheimer Riesling angestoßen hat: Sie weiß es!

Der Drosselhof | Vinothek

Vinothek im Drosselhof – Qualitätsweine aus der Region

….insbesondere aus den Rheingauer VDP-Weingüter, wie z.B. Schloß Vollrads oder Schloß Johannisberg. Hier können Sie in zentraler Lage während Ihres Besuchs im Rüdesheim am Rhein edle Tropfen erwerben. Beliebt bei unseren Kunden sind zudem unsere gehaltvollen und fruchtigen Auslesen, Beerenauslesen und Eisweine. Zudem bieten wir Ihnen auch einen Versandservice an.

Zwei Generationen - für die älteste Wein- und Gastwirtschaft

In Paris geboren, in Australien gelebt und trotz allem ist Lydie Roger Rüdesheim am Rhein und "ihrem" Haus seit 1970 treu geblieben. Gemeinsam mit  "Einem"  der jüngeren Generation, Sören Kunze, begrüßen wir mit unserem erfahrenen Team gern Gäste aus nah und fern … Wir haben keinen "Vogel im Kopf" sondern einen auf dem Dach - unsere Drossel ;-) Das Wahrzeichen der Drosselgasse 

Der Historische Drosselhof  gilt als Erfinder der rheinischen Fröhlichkeit in der Drosselgasse

Während sich in der Drosselgasse lediglich Quartiere für die Rheinschiffer befanden, wurde der Drosselhof ab 1860 von einer Straußwirtschaft zu einer richtigen  Weinwirtschaft ausgebaut, welcher der Baedecker Reiseführer bereits einen Stern mit dem Hinweis "sehr beliebt" verlieh. Der Wirt  erkannte, dass die Besucher in Scharen angelockt wurden, wenn fröhlicher Rundgesang aus seinem Lokal erschallte. Dies fand bei den Gästen großen Anklang in der alleinigen Weinstube in der Gasse, sodass 1883 sogar ein eigenes Lied für den Drosselhof verfasst wurde. Dieses trug wesentlich zur Berühmtheit der Gasse bei. Während des 2. Weltkrieges legte ein Bombenangriff im November 1944 die Gasse in Schutt und Asche - nur der Drosselhof blieb verschont!      

QuerfeldWein

ErlebnisReich – Hier können Sie etwas erleben

QuerfeldWein bietet neben seiner Vinothek tolle WeinBergs-Programme: Durch die ideale Lage gegenüber der Seilbahn starten die Touren mit einer Fahrt über die Reben. Auf dem Rückweg durch die Rüdesheimer Weinbergslagen und bei einem Glas Riesling am wunderschönen Aussichtspunkt erfahren die Gäste alles Wichtige über die Rhein-Main-Region.

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. Die Vinothek "QuerfeldWein" im alten Pferdestall kommt 2009 im Innenhof dazu.

Bollesje

"Gefangenenessen" im Bollesje

Das "Gefangenenessen" im Bollesje bietet ein unvergessliches Erlebnis mit viel Spaß und Aktion – ideal für Vereine, Familienfeiern oder sonstige Banden!
Von 1804-1912 befand sich hier das Amtszivilgefängnis. Seit 1997 können nun Gäste in die Welt der Gangster abtauchen.

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. 

Gnoom

Since 1975 - still rocking on!

Seit über 40 Jahren ist das Gnoom (manche sagen auch „der Gnoom“) nun schon Anlaufstelle und Heimathafen für Rocker, Metalheads und Punks, aber auch für Liebhaber von Ska und Soul und alle, die auf handgemachte, ehrliche Musik stehen. Rocklegenden zieren unsere Wände und die zukünftigen stehen vor und hinter der Theke.

Bei Geiß-Maß, Hütchen oder kaltem Bier kann man hier wunderbar alte Freundschaften pflegen oder neue Freunde finden. Denn jeder ist hier willkommen, um zur Musik der DJs Hajo, Völle, Schrollo, Andi oder Flo die Nacht durchzutanzen. Und das meinen wir wörtlich, denn wenn andere zumachen, drehen wir erst so richtig auf! Geöffnet an Samstagen ab 23:00 Uhr bis in die Morgenstunden. Genug gesagt? See U
 

In Holland geboren, in Rüdesheim zu Hause

1975. Acht Freunde verbringen ihre Ferien im niederländischen Zandvoort und versacken dort in der Kneipe „Gnoom“, einem Ort mit lauter Rockmusik und offener Atmosphäre.

Zurück in der Heimat entschied Hajo, dass genau solch eine Kneipe in Rüdesheim noch fehlte. Hajo übernahm also den Germania-Keller und verwandelte ihn in ein Fun-Pub der besonderen Art. Hier fanden die legendären Gnoomtown-Chiefs ihre Heimat, um durch Fußballturniere und Kappesitzungen einzigartigen Ruhm zu erlangen. Die Chiefs, die Musik ab vom Mainstream, aber auch der JUZ-Charakter machten das Gnoom zum Kult-Laden und weit über die Grenzen des Rheingaus bekannt. Generationen von Rheingauern haben seitdem hier die Nächte durchgefeiert.

Gnoom-ische Nächte in Rüdesheim am Rhein

Unsere Tür ist die wohl meistfotografierte Tür in Rüdesheim, denn hier prangt unser Maskottchen, das Gnoom-Männchen. Und dieser Gnoom hat schon viele Gäste kommen und gehen sehen. Sowohl die einheimische Jugend, als auch Touristen kommen seit Jahrzehnten in den Keller, um sich Rock in fast allen Variationen um die Ohren schlagen zu lassen. Die Musikliebhaber, die hier hinter der Theke stehen und für Musik und kalte Getränke sorgen, sind allesamt hier groß geworden. Man kann sagen: vom Stammgast zum DJ. Nicht wenige, die ihren Kopf neugierig durch die Tür gesteckt haben, wurden zu Gästen. Und wenn die Tür dann wieder aufgeht, ist man überrascht, wie hell es draußen geworden ist. Scheint, als ob das Gnoom-Männchen eine Menge Spaß hat, oder?
 

Hotel Lindenwirt | Weingarten

Wie man sich bettet, so liegt man!

Wir betten Sie liebevoll und umsorgen Sie mit Hingabe. In unseren Zimmern finden Sie alles, was man braucht – für eine gute Nacht und einen schönen Urlaubstag. Dafür gab's von offizieller Stelle die Klassifizierung "3 Sterne".

Für unsere Gäste holen wir die Sterne vom Himmel - Tag und Nacht. Und wer auf Schlafliedchen steht, bitteschön - unsere Musiker spielen gerne für Sie auf. Schlafen Sie gut ...

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 

Von Bomben zerstört – mit Wein wiederaufgebaut

Der „Lindenwirt“ wurde 1927 eröffnet. Es war das zweite Weinhaus in der Drosselgasse nach dem „Drosselhof“. Ausgelöst wurde der Boom in der Drosselgasse ursprünglich durch den Bau des Niederwalddenkmals. Er wurde jedoch während des ersten Weltkrieges und in der Zeit danach stark gebremst. In den zwanziger Jahren nahmen die Gästezahlen wieder zu und immer mehr Wirte wollten ein Stück vom Kuchen. An Pfingsten 1949 wurde das Hotel und Weinhaus „Lindenwirt“ wieder geöffnet und wird bis heute, jetzt in dritter Generation, von der Familie Ohlig geführt.

DARWIN'S DAUGHTER

Demnächst auch hier in der Drosselgasse: DARWIN’S DAUGHTER
Sanja und Bato – die Hüter des schönen Schatzes

In der Welt der schönen Dinge sind es die Zwei, die gemeinsam immer wieder auf großen Kurs gehen: 

Sanja und Bato sind ein Paar und Geschäftspartner, die mit dem Gespür für das Besondere unterwegs sind und sich selbst daran erfreuen. Nur wenn sie dieses Besondere entdeckt, kritisch betrachtet und für gut befunden haben, dann hat es eine Chance, seinen Platz in der Kollektion des Schönen bei DARWIN’S DAUGHTER zu finden. Und das ist etwas, worauf Sanja und Bato in sehr erfolgreichen ihrem Shop wirklich stolz sind. 

DARWIN’S DAUGHTER auf Erlebnisreise

Auf jeder von Darwins Reisen ging es ihm um Entdeckungen. Bei DARWIN’S DAUGHTER natürlich auch. Aber um ganz andere.

Während der berühmte Vater Forschung betrieb, die Natur beobachtete und Exponate sammelte, um große Theorien zu entwickeln, da ging sein Töchterlein offenen Auges durch die Welt, um sie zu entdecken, Orte und Momente zu genießen und sich vom Schönen überraschen zu lassen. Feine Stoffe, verführerischer Schmuck, filigrane Schalen, kunstvoll gearbeitetes Mobiliar – all dies war so viel aufregender als ihre Vaters getrocknete Käfer und Präparate. Das Beste aber: Ihre Reisekoffer waren auch so viel größer und wirklich gut gefüllt, als sie hier endlich landete …

ArtCafé

Baumstriezelmanufaktur & Kunstausstellung

Das kleine ArtCafé  in der Drosselgasse ist ein Juwel. Wir haben hier den Flair vergangener Zeiten festgehalten: Musik für die Seele, Qualitätswein für den Kenner, Rüdesheimer Kaffee und herrlich duftender, frisch gebackener Baumstriezel für Schleckermäulchen. Monatlich wechselnde Kunstausstellung in den Café-Räumlichkeiten.

Uwe und Emis Zauberstube

Es trafen sich ein Künstler und eine Genießerin … 

Wenn Kunst und Genuss aufeinander treffen 

Vor sechs Jahren haben wir unseren Vorlieben ein Zuhause gegeben. Uwe suchte schon immer einen adäquaten Platz für seine auf Leinwand gebrachte Kreativität und Emi liebte es, ihr schon lang vergessenes Gebäck mit anderen zu teilen. So entstand ein ArtCafé mitten in der Drosselgasse in Rüdesheim.

Rüdesheimer Winzerexpress

Warum ist es am Rhein so schön?

Bei uns sehen Sie die Antwort!
Erleben Sie das Niederwalddenkmal, die Abtei St. Hildegard und all die anderen Sehenswürdigkeiten unserer Stadt einmal aus einer ganz anderen Perspektive! Die Fahrt mit dem Winzerexpress zählt auf jeden Fall zu den unvergleichlichen Momenten in Rüdesheim.
Auf jeder, circa 30-minütigen, Rundfahrt erfahren Sie viel Interessantes über Stadt, Land und Leute und genießen die Fahrt mitten durch die Weinberge und die urige Altstadt.

Ein unschlagbares Team!

Herzlich und souverän chauffieren wir als leidenschaftliche Bähnchenfahrer(innen) Sie hoch hinaus in die weltberühmten Rüdesheimer Weinberge und bieten Ihnen atemberaubende Panoramen und traumhafte Aussichten. Man merkt uns allen an, dass wir unsere Arbeit lieben und neben unserer deutschen "Besserwisserei" hören Sie alles, was man über Rüdesheim wissen muss, in 15 weiteren Sprachen.

Der Seppel und die Liesel

Wegebahnen fahren dort, wo es am schönsten ist! Und natürlich darf hier die goldene Mitte vom Rhein nicht fehlen, so waren sich der Gründer Josef (Seppel) und Elisabeth (Liesel) Bertram sicher. Ziel war und ist es noch heute, den Besuchern unser schönes Städtchen aus einer ganz neuen Perspektive zu zeigen und zusätzlich noch Wissenswertes über die Region weiterzugeben. Früher noch live über das Mikrofon erklärt und heute digital in bereits 15 Sprachen. Seit dem Jahr 1978 schlängelt sich der Rüdesheimer Winzerexpress nun schon durch die Straßen, Gassen und Gässchen von Rüdesheim.

Wirtshaus Hannelore

Seit über 65 Jahren unter Leitung der Familie Behrens

Gemütliches Ambiente
Deutsche Küche

200 Sitzplätze ( 150 Innen- und 50 Außenplätze )

Live-Musik und Tanz

Hannelore Behrens gab dem Lokal seinen Namen

Hans und Hannelore Behrens eröffneten 1954 das "Bei Hannelore". Hans Georg und Ulli führten gemeinsam ab 1994 mit Lydie und Sabine den Betrieb im Sinne ihrer Eltern weiter.

Seit 2013 liegt die Verantwortung bei Ulli und Sabine, die von ihren Söhnen Sascha und Marcel tatkräftig unterstützt werden.
 

Familien mit Kindern, Unternehmen, Kegelclubs, Vereine …

Köpes, genannt "Der König der Drosselgasse", fand jedes Jahr seinen Platz "Bei Hannelore", gemeinsam mit seinen Freunden aus dem Vorstand eines Fußballvereins.

Bei euch bin endlich wieder "zuhause", so sagte immer wieder "Schimmy" bei seinen häufigen Besuchen mit seinen Geschäftspartnern aus der ganzen Welt.

Vollmond: Ein Doktor aus Seligenstadt war immer "voll" da. 

Bingen-Rüdesheimer Fähr- und Schiffahrtsgesellschaft e.G.

Erlebnisfahrten im schönsten Teil des Mittelrheins!

Mit einem Plus an prachtvollen Burgen und malerischen Dörfern können Sie sich mit unseren geräumigen und komfortablen Schiffen Ihren Aufenthalt im Welterbe "Oberes Mittelrheintal" versüßen. Unser Angebot an täglichen Erlebnisfahrten ist vielfältig und hält für jeden etwas parat: gemütliche Fahrten bis zur Loreley, auf ein Gläschen Wein nach Bacharach oder eben eine aktive Runde mit dem Ring-Ticket um das Niederwalddenkmal. Bei uns kommen Sie auf Ihre Kosten! Und natürlich haben wir zum perfekten Urlaubs-Feeling in unserer Bord-Gastronomie auch immer etwas Leckeres für Sie in der Küche oder eben auch im Weinkeller – Kommen Sie an Bord, wir freuen uns auf Sie!

Traditionsunternehmen seit über 80 Jahren am Mittelrhein

Unser Unternehmen mit den verschiedensten Menschen, an Land und an Bord: Als Kapitän hinter dem Steuerrad oder als Matrose mit Tau in den Händen, als Küchenherrscher über die nautische Küche, als 24/7 Ticket-Verkäufer an vielen Stellen im Oberen Mittelrheintal, als ausdauerndes und wettererprobtes Fährpersonal oder als fleißige Rechnungssteller im Büro: Über 60 Mitarbeiter in den verschiedensten Positionen sorgen mit Herzblut und viel Engagement dafür, dass es Ihnen bei uns an Bord gut geht - das ist unsere Berufung! 

Eine Schlagersängerin als Taufpatin, Könige und Promis zu Gast am Rhein!

Angefangen hat alles mit einem kleinen Boot von Bingen nach Rüdesheim und zurück. 14 Schiffsleute bilden den traditionsreichen Ursprung dieses Unternehmens. Schiffsmänner, die gestern wie heute die rechte und die linke Rheinseite verbunden und den Charme des Rheins bis in die Gegenwart erhalten haben.
Und so sind selbst Könige gerne an Bord unserer Flotte gekommen. Seit 2017 verbindet eine Fähre, die nach der berühmten Binger Schlagersängerin "Mary Roos" benannt ist, die beiden Ufer dieses wirklich sagenumwobenen Flusses.

Hotel Rose

Auf Rosen gebettet ...

Nach einem traumhaft schönen Tag verbringen Sie entspannte und vor allem ruhige Nächte bei uns. Wir liegen zentrumsnah, aber nicht im bunten Trubel. Alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Egal, ob für eine Übernachtung oder einen längeren Aufenthalt, unsere großzügig geschnittenen Zimmer und Suiten laden zum Wohlfühlen ein und bieten den idealen Ausgangspunkt, Rüdesheim und seine Umgebung zu erkunden.

Wir lieben, was wir tun!

Familienbetrieb seit über 45 Jahren, da steckt viel Herzblut drin! Nun schon in der 2. und 3. Generation, wird unser Haus mit Liebe geführt, ständig dabei, es noch schöner für unsere Gäste zu gestalten. Wir legen großen Wert auf persönliche Gästebetreuung und individuellen Service. Ellen & Maike begrüßen Sie herzlich und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, was Sie in unserer schönen Region unternehmen können. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre in unserem Haus.
Wir freuen uns auf Sie!

Vom Riesling zur Rose

Die Wurzeln unseres Hotelbetriebes liegen im Weingut Veith, das seit dem 17. Jahrhundert besteht. Neben der Liebe zum Weinbau hatte auch die Rheingauer Küche eine große Bedeutung für Josef (Seppel) Bertram. So wählte er den Beruf Koch. Nach seiner Ausbildung sammelte er in verschiedenen Küchen, in Deutschland und der Schweiz, seine Erfahrungen und lernte dann seine Liesel kennen. Gemeinsam pachteten die beiden 1966 das "Gasthaus Rheingold", ein Speiserestaurant mit Pension in Rüdesheim, damals noch in der Oberstraße. 1973 erfüllten sich Seppel und Liesel dann endlich den Traum, ein eigenes kleines Hotel zu eröffnen. Sie kauften ein Wohnhaus in der Wilhelmstraße und bauten es nach ihren Vorstellungen zum Hotel Rose um.

QuerfeldHeim

ErlebnisReich - Hier können Sie etwas erleben 

QuerfeldHeim ist mit seinen 10 neugestalteten Ferienwohnungen in zentraler Lage das perfekte Feriendomizil. Nachdem die Nachfrage nach Appartements in der Altstadt immer größer wurde, starteten wir 2012 das Projekt QuerfeldHeim mit dem Kauf eines Altbaus. Nach einer Komplett-Renovierung des Hauses in der Christophelstraße 1 testeten wir mit 3 sehr geschmackvollen Altbauwohnungen dieses Standbein am Rüdesheimer Tourismusmarkt.Der Erfolg gab uns recht: 2015 folgten mit dem Neubau Oberstraße 32 4 Wohnungen mit traumhaften Innenhofterrassen und einzigartigem Altstadtflair. 2017 kamen dann 2 Wohnungen im Nachbarhaus Oberstraße 34 und 1 Wohnung in der Oberstrasse 52 dazu. Sprechen Sie uns an: Wir haben bestimmt das passende Feriendomizil für Sie!

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. Die Vinothek "QuerfeldWein" im alten Pferdestall kommt 2009 im Innenhof dazu.

Mit einem Abriss des Gebäudes Oberstr. 32 und einem kompletten Neubau mit 3 Ladengeschäften und 4 Ferienwohnungen "QuerfeldHeim" entsteht das "Erlebnis-Reich".

Darwin's Daughter

Ein Ort des Suchens, Findens  und Entdeckens

DARWIN’S DAUGHTER ist die ideale Anlaufstelle für alle Reisenden, die auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind. Wer hier auf Schatzsuche geht, ganz gleich, ob für gute Freunde, die Liebsten daheim oder für sich selbst, wird in diesem Shop unter Garantie fündig werden. Es gibt hier Großes und Kleines, Schönes und Feines, Individuelles und Exklusives, was darauf wartet, entdeckt zu werden. DARWIN’S DAUGHTER in der Rheinstraße 11 ist wie eine Schatzkiste, die von filigranen Designobjekten über ausgewählte Wohnaccessoires bis zu stylischer Fashion reichlich zu bieten hat. Wer könnte hier schon widerstehen?
 

Sanja und Bato – die Hüter des schönen Schatzes

In der Welt der schönen Dinge sind es die Zwei, die gemeinsam immer wieder auf großen Kurs gehen: Sanja und Bato sind ein Paar und Geschäftspartner, die mit dem Gespür für das Besondere unterwegs sind und sich selbst daran erfreuen. Nur wenn sie dieses Besondere entdeckt, kritisch betrachtet und für gut befunden haben, dann hat es eine Chance, seinen Platz in der Kollektion des Schönen bei DARWIN’S DAUGHTER zu finden. Und das ist etwas, worauf Sanja und Bato in sehr erfolgreichen ihrem Shop wirklich stolz sind. 
 

DARWIN’S DAUGHTER auf Erlebnisreise

Auf jeder von Darwins Reisen ging es ihm um Entdeckungen. Bei DARWIN’S DAUGHTER natürlich auch. Aber um ganz andere. Während der berühmte Vater Forschung betrieb, die Natur beobachtete und Exponate sammelte, um große Theorien zu entwickeln, da ging sein Töchterlein offenen Auges durch die Welt, um sie zu entdecken, Orte und Momente zu genießen und sich vom Schönen überraschen zu lassen. Feine Stoffe, verführerischer Schmuck, filigrane Schalen, kunstvoll gearbeitetes Mobiliar – all dies war so viel aufregender als ihre Vaters getrocknete Käfer und Präparate. Das Beste aber: Ihre Reisekoffer waren auch so viel größer und wirklich gut gefüllt, als sie hier endlich landete …
 

Der Drosselhof

Tradition seit nunmehr "fast" 300 Jahren - Der Drosselhof

… seit 1727 bis 1928 alleinige Wein- und Gastwirtschaft in der Drosselgasse in Rüdesheim. Auf unserer gemütlichen Terrasse mit Blick direkt in die Gasse oder in den von historischen Gemälden umrahmten Sitzgruppen schmecken unsere Weine von erfahrenen und bekannten Winzern aus der Region und die mit Liebe zubereiteten Speisen. Wer Lust hat, kann zu den Klängen unserer Musikanten schunkeln, Mitsingen oder auch mal das Tanzbein schwingen …

Zwei Generationen - für die älteste Wein- und Gastwirtschaft

In Paris geboren, in Australien gelebt und trotz allem ist Lydie Roger Rüdesheim am Rhein und "ihrem" Haus seit 1970 treu geblieben. Gemeinsam mit "Einem"  der jüngeren Generation, Sören Kunze, begrüßen wir mit unserem erfahrenen Team gern Gäste aus nah und fern … Wir haben keinen "Vogel im Kopf" sondern einen auf dem Dach - unsere Drossel ;-) Das Wahrzeichen der Drosselgasse 

Der Historische Drosselhof  gilt als Erfinder der rheinischen Fröhlichkeit in der Drosselgasse

Während sich in der Drosselgasse lediglich Quartiere für die Rheinschiffer befanden, wurde der Drosselhof ab 1860 von einer Straußwirtschaft zu einer richtigen  Weinwirtschaft ausgebaut, welcher der Baedecker Reiseführer bereits einen Stern mit dem Hinweis "sehr beliebt" verlieh. Der Wirt erkannte, dass die Besucher in Scharen angelockt wurden, wenn fröhlicher Rundgesang aus seinem Lokal erschallte. Dies fand bei den Gästen großen Anklang in der alleinigen Weinstube in der Gasse, sodass 1883 sogar ein eigenes Lied für den Drosselhof verfasst wurde. Dieses trug wesentlich zur Berühmtheit der Gasse bei. Während des 2. Weltkrieges legte ein Bombenangriff im November 1944 die Gasse in Schutt und Asche - nur der Drosselhof blieb verschont!      

Caféhaus Engel

Von Kutschen zu Kuchen 

Zeiten der Entspannung haben in diesem Haus eine lange Tradition – denn Pausen wurden hier schon immer groß geschrieben.

Und das schon 1841, als der Geschäftsmann Richard Ackermann, das Gebäude als Pferdekutschen-Remise für sein Gasthofs ZUM ENGEL erwarb. So war ein guter Aufenthalt nicht nur für seine Gäste, sondern auch für deren Kutscher und Pferde garantiert. Diese gute Gastlichkeit hat sich über die Jahre bis zum heutigen Tag erhalten: erst als Straußwirtschaft in den 1930er Jahren, dann als Weinhaus Engel und heute schließlich als Café Engel. Zu jeder Zeit ein schöner und beliebter Treffpunkt und ein guter Platz, um auszuspannen.
 

Rüdesheim und Bato: Eine Verbindung mit Temperament

Als Bato vor 25 Jahren in Rüdesheim „strandete“, da wusste er gleich, dass er hier ein neues Zuhause gefunden hatte.

Getreu seinem Credo „Man kommt und muss was machen“ startete er in der Gastronomie durch: Als Kaffeeliebhaber eröffnete Bato mit seiner Frau Sanja schon bald ein eigenes Café – genau, das CAFÈ ENGEL, von dem hier die Rede ist und mit dem er sich einen Namen machen konnte. Nicht nur, weil die Gäste die nostalgische Kaffeehaus-Atmosphäre zu schätzen wissen, es sind vor allem auch seine Herzlichkeit und sein Temperament, die diesen Platz zu einem sehr beliebten machen. Wovon sich jeder einmal überzeugen sollte …
 

Rüdesheim und Kaffee: Auch so eine herrliche Verbindung

Er ist nur einer der zahlreichen Genüsse in diesem Rüdesheimer Café, aber was für einer:  Der Rüdesheimer Kaffee!

Das CAFÈ ENGEL hat seinen Gästen eine Menge Köstlichkeiten zu bieten, man denke nur an den leckeren hausgemachten Strudel. Was aber in der Beliebtheit ganz weit oben steht und sich schon lange zu einem Markenzeichen entwickelt hat, das ist der feurige „Rüdesheimer Kaffee“, den man sich hier gönnen MUSS. Bato hatte als leidenschaftlicher Kaffeegenießer sofort das Einzigartige dieser Spezialität entdeckt und war begeistert. Auf eine besondere Art und Weise zelebriert er seinen Rüdesheimer Kaffee am Tisch für zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt.  Das CAFÉ ENGEL ist einfach eine kleine Sensation, die jeden Besuch lohnt – und die beste Adresse für ein 1A-Erlebnis!

Edelsteine Boutique

Edelsteine Boutique - Kraft und Schönheit der Natursteine

Die kleine Boutique in der Drosselgasse bietet eine besondere Auswahl von Modeschmuck bis hin zu handgearbeiteten Unikaten aus Edelsteinen und Silber. Hier finden Sie Ihren persönlichen Lieblingsstein zu einem eleganten Schmuckstück verarbeitet. Ausgewählt für Sie persönlich oder als Geschenk, ist es zeitlos und unvergesslich. Lassen Sie sich von unserer großen Auswahl und der persönlichen Beratung inspirieren.

Familienbetrieb mit Leidenschaft

Meine Entscheidung die Boutique in der Drosselgasse zu eröffnen, ist getragen von der Liebe zum Schmuckdesign, zur Region und den Menschen hier. Die Drosselgasse hat mich durch ihre Lebhaftigkeit und Geselligkeit schon immer fasziniert. Und obwohl meine berufliche Ausbildung eigentlich Juristin ist, ist Schmuck meine Leidenschaft und Rüdesheim am Rhein der Ort, dem mein Herz gehört. Mein Ziel ist es, dass auch die Menschen verschiedenster Nationen, die uns täglich in der Drosselgasse besuchen, diese Emotionen spüren und eine unvergessliche Erinnerung an ihren Besuch hier mitnehmen. 

Geschichte wird zur Gegenwart

Die Kraft der Edelsteine ist schon seit Jahrtausenden bekannt und hat in der Region Geschichte. Schon Hildegard von Bingen und die Königinnen und Könige dieser Region nutzten die Kraft der Edelsteine. Unser Familienbetrieb wurde 1995 am Mittelrhein gegründet. Der Schwerpunkt liegt traditionell in der Verarbeitung von Edelstein-Schmuck in verschiedenen Formen und Farben. Durch die Verarbeitung zu Schmuck kommt die Schönheit der Edelsteine und Mineralien besonders zur Geltung. Heute, wie schon damals, üben die Edelsteine eine Faszination auf die Menschen aus und erfreuen mit ihrer Schönheit. 

Hajo's Germania Lodge

Lässig logieren in der Lodge

Seit Generationen haben wir Erfahrung in der Beherbergung von Gästen, trotzdem ist die Zeit hier nicht stehen geblieben. Unsere 12 Gästezimmer haben ein kreatives, junges Flair und sind individuell (einem 3-Sterne Niveau entsprechend) eingerichtet. Von einigen Zimmern hat man einen herrlichen Blick auf den Rhein, den Ihr auch vom Pub aus genießen könnt. Frühstück bei Gude(n) Nachbarn, die wohl größte „Mini“-Bar von Rüdesheim, eine kostenfreie Kaffee- und Tee-Bar sowie freies W-LAN runden Euren Aufenthalt ab.

Wir bieten Euch ein Paket aus Party und Logis, denn nach einem lebhaften Abend in unserem Irish Pub müsst Ihr nur die Treppe hoch, um zu Euren Zimmern zu gelangen. Und falls es mal etwas später wurde: Check Out ist erst um 12:30 Uhr.

Von Tante Marie bis Enkel Hajo

Schon die Oma von Hajo, genannt "Tante Marie", war in Rüdesheim bekannt für ihre Veranstaltungen. Das allererste Schlachtfest und die Saal-Fassenacht waren ihre Idee. Die Germania wurde eh und jeh von ihren Menschen geprägt. Unter Hajos Eltern, Hans und Betty, war das Motto "Hotel mit Herz" ein Grund für das mehrmalige Wiederkommen der Stammgäste und auch unter Hajo sind der persönliche Kontakt und die Familientradition in jeder Ecke der Lodge spür- und erlebbar. Seine Schwester hat die Familiengeschichte in Wort und Bild sowohl in der Getränkekarte als auch in der A-Z Mappe verewigt. Die alten Bilder haben bei schon vielen Gästen Anklang gefunden. 

Tradition verpflichtet

Seit 1751 befindet sich die Germania in Familienbesitz und hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. 1882 wurde sie beim großen Altstadtbrand komplett zerstört und 1883 zur Einweihung des Niederwalddenkmals „Germania“ wiederaufgebaut – daher auch der Name. Bäckerei, Brauerei, Konditorei, Restaurant, Gasthaus – das alles befand sich schon in diesen Mauern. Seit jeher war die Germania aber eines: ein Haus zum Wohlfühlen und Verweilen für Gäste aus aller Welt. Ob im Irish Pub oder den Gästezimmern, überall spürt man die persönliche Note des alten Familienbetriebes.

Seit Hajo den Betrieb 1983 von seinen Eltern übernahm, wird dieses Vermächtnis mit einer in Rüdesheim einmaligen Mischung aus Tradition und moderner Eventkultur fortgeführt.
 

Wirtshaus Drosselmüller / Café Edel

#gemütlich #urig #drosselmüller

Saftigen Bierbratl, knusprige Schnitzel, Knödel salzig & süß, verführerischen Kaiserschmarrn und vieles mehr zaubern wir für Sie in unserer Wirtshaus-Küche!
 

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 
 

Die Alternative zum Wein

Ganz einfach, kommen Sie vorbei uns erleben unser Wirtshaus!

Hotel Lindenwirt

Wie man sich bettet, so liegt man!

Wir betten Sie liebevoll und umsorgen Sie mit Hingabe. In unseren Zimmern finden Sie alles, was man braucht – für eine gute Nacht und einen schönen Urlaubstag. Dafür gab's von offizieller Stelle die Klassifizierung "3 Sterne".

Für unsere Gäste holen wir die Sterne vom Himmel - Tag und Nacht. Und wer auf Schlafliedchen steht, bitteschön - unsere Musiker spielen gerne für Sie auf. Schlafen Sie gut ...
 

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 

Von Bomben zerstört – mit Wein wiederaufgebaut

Der „Lindenwirt“ wurde 1927 eröffnet. Es war das zweite Weinhaus in der Drosselgasse nach dem „Drosselhof“. Ausgelöst wurde der Boom in der Drosselgasse ursprünglich durch den Bau des Niederwalddenkmals. Er wurde jedoch während des ersten Weltkrieges und in der Zeit danach stark gebremst. In den zwanziger Jahren nahmen die Gästezahlen wieder zu und immer mehr Wirte wollten ein Stück vom Kuchen. An Pfingsten 1949 wurde das Hotel und Weinhaus „Lindenwirt“ wieder geöffnet und wird bis heute, jetzt in dritter Generation, von der Familie Ohlig geführt.

Lady Marleen

Strahlender Charakter: LADY MARLEEN

LADY MARLEEN ist zwar nur ein kleines Geschäft, dafür ein Leuchtturm in Sachen Charme: Hier findet man besondere Lampen.

Das Besondere dieses Shop sind die kleinen sympathischen Lampen, die es hier gibt. Denn die zeigen sich bei LADY MARLEEN nicht nur im besten Licht, sondern auch sehr charmant. Jede unserer kleinen Ladys ist ganz aus Holz gefertigt, handbemalt und limitiert. Stark erweist sich die junge Dame im attraktiven Kleid auch, denn sie trägt ihren Schirm als Lampenschirm stolz im Wind. Nicht nur durch und durch elegant, sondern außerdem sehr erhellend, sogar in stürmischen Zeiten.

Sanja liebt Audrey Hepburn und Mary Poppins

… exklusive Accessoires natürlich auch. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sie und die kleine Lady zusammen finden mussten.

Nach schönen Dingen Ausschau zu halten, ist Sanjas Leidenschaft. Als Sammlerin, aber auch als Geschäftsfrau, denn sie und ihr Partner Bato sind schließlich Inhaber von DARWIN’s DAUGHTER und haben damit in Rüdesheim einen Platz geschaffen, bei dem das Suchen und Finden anspruchsvoller Accessoires in bestem Einklang stehen. LADY MARLEEN ist nun ein zweiter interessanter Anlaufpunkt der Beiden, aber einer für Romantiker, für Nostalgiker und für Menschen, die dem Charme der Dinge erliegen können.

Eine kleine Geschichte über eine kleine Lady

Die fantastische Story von LADY MARLEEN ist eine kurze, aber beinahe wahre Liebesgeschichte: 

Die junge Dame hatte sich hübsch gemacht und war ihrer gestrengen Gouvernante entwischt, um Cedric, ihren Verlobten, an den Piers von Le Havre zu treffen. Nächtens und heimlich, denn der Besagte war zwar ein schneidiger Offizier auf der Kalkutta-Linie, aber leider auch nicht ganz standesgemäß. Es war dunkel und zudem war plötzlich eine steife Brise aufgezogen, als der Dampfer nach langem Warten endlich einlief. Wie hilfreich und wie glücklich für die Liebenden, dass die kleine LADY MARLEEN in flatterndem Dress mit ihrem leuchtenden Schirm da schon von weitem zu sehen war. Ein heller Schein, ein Stelldichein, Glück zu zweien …
 

Spieluhrenwelt

Das Ladengeschäft des Weltmarktführers in Spieluhren

Wir sind weltweit bekannt als Lieferant für Spieluhren für Wiederverkäufer, hier in Rüdesheim haben wir unser einziges auf Spieluhren spezialisiertes Geschäft für den Endverbraucher. Spieluhren gibt es für jeden Anlass und jedes Portemonnaie.

Wir sind seit mehr als 25 Jahren am gleichen Standort

Unsere Mitarbeiter sind mit uns "gereift", lassen Sie sich von der langen Fachkompetenz unserer Mitarbeiter überzeugen. Oder einfach vorbeikommen und wieder Kind werden.

Nicht nur Handel, sondern auch Herstellung

Wir sind der einzige Hersteller von mechanischen Musikwerken in der Europäischen Union, wir führen in unseren eigenen Werkstätten handwerkliche Traditionen weiter, welche weltweit schon fast ausgestorben sind. Mechanische Singvögel, wie sie noch heute von uns hergestellt werden, waren früher Geschenke unter Königen und Fürsten, etwas Besonderes – in Rüdesheim handgefertigt. 
 

Quetschkommod

LiveMusik der 70er & 80er Jahre, Biergarten

Rustikale Kneipe mit gemütlichem Biergarten und neuer Terrasse zur Drosselgasse hin. Ständig wechselde Live-Musik. Unser Angebot reicht von leckeren Schnitzeln über Spitzenbiere bis hin zu karibischen Cocktails. Mit der Komplettrenovierung 2018 entstanden eine neue Terrasse & eine behindertengerechte Toilette.

Seit nun fast 20 Jahren betreut Ulli Geller seine Gäste

Nicht nur die Live-Musik der 70er und 80er Jahre lädt zum Verweilen ein, auch das rustikale Ambiente, das mit karibischen Akzenten gemischt ist, überrascht immer wieder unsere Gäste. Durch die lockere, gemütliche Atmosphäre, die Ulli und sein junges Team schaffen, fühlen sich viele Gäste wie zu Hause und werden schnell Freunde.

Über 200 Akkordeons in der Drosselgasse - das ist die Quetschkommod

Der Traum wurde realisiert, mit über 200 Arkordeons ist die Quetschkommod früher wie heute die Nr. 1 in der Drosselgassen- Bar-Szene. Hier treffen sich Jung & Alt, um unvergessliche Stunden zu verbringen und Feste zu feiern.

Rüdesheimer Seilbahn

Mit der Rüdesheimer Seilbahn über den Reben schweben

Viele verschiedene Erlebnisse bietet die  Rüdesheimer Seilbahn. Der Klassiker: Berg- und Talfahrt. Spontan, ohne auf Zeiten und Wege achten zu müssen, eben einfach über den Reben schweben. Die aktiven mehrstündigen Erkundungsprogramme Ring- oder Romantiktour mit Schifffahrt und Sessellift. Die stimmungsvollen Programme "Romantische Mondscheinfahrt" oder "Stille Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Rüdesheim". Allein, zu zweit, mit Kindern, mit Hund, als Gruppe, als Schulklasse, für alle spontan und ohne Voranmeldung. Tickets and der Kasse oder am Automaten besorgen und losschweben.

Wir sind das "Gude"-Team der Rüdesheimer Seilbahn. 

Wir sorgen dafür, dass Sie eine schöne und sichere Fahrt erleben können.
Wir stehen Ihnen an den Kassen und bei den Ein-und Ausstiegen zur Verfügung und freuen uns, wenn wir alle Belange in Ihrem Sinne lösen können.

Übrigens: Wir suchen immer Gude Leute. Interesse an der Mitarbeit in unserem Team? Sprechen Sie uns an!

Das Niederwald-Denkmal und die Seilbahn - Eine Geschichte für sich.

Das 38 Meter hohe Niederwald-Denkmal mit der Germania wurde im Andenken an den deutsch-französischen Krieg von 1870/71 und die Wiedererrichtung des Deutschen Kaiserreiches in den Jahren 1877 - 1883 erbaut und legte damit den Grundstock für den modernen Tourismus in Rüdesheim am Rhein.

Um den zahlreichen Besuchern gerecht zu werden, baute man 1884 als Vorläufer der heutigen Seilbahn eine Zahnradbahn, die im April 1954 eröffnet wurde. In Ihrem Jubiläumsjahr 2004 konnte der 30-millionste Fahrgast begrüßt werden. 

Seit 2005 schweben die Besucher in den neuen bequemeren Kabinen auf der auf gleicher Strecke neu errichteten Anlage über den Reben.

Breuer's Rüdesheimer Schloss | Hotel

Ankommen & den Alltag vergessen 

Herzlich willkommen in unserem Vier-Sterne-Weinhotel im ehemaligen Zehnthof von 1729. Die 26 Hotelzimmer sind individuell, modern und mit viel Liebe eingerichtet. Besonders schön sind die Ausblicke aus den großen Zimmern & geräumigen Bädern auf Weinberge & Altstadt. Sie frühstücken je nach Sonnenschein im Wintergarten oder im Schlossgarten. Stärken Sie sich für den Tag am Rheingauer Frühstücksbuffet. Hier können Sie die Region schmecken. Als Gastgeber aus Leidenschaft sind wir & das Schloss-Team für Sie da & verraten unsere Lieblingsplätze zwischen Rhein & Reben.

Familie Breuer & das fröhliche Schloss-Team

Das Rüdesheimer Schloss ist ein Familienbetrieb in der 3. Generation. Aufgebaut von Georg Breuer, Anfang der 50er Jahre, haben Susanne & Heinrich Breuer das Weinhotel und Weingasthaus zu dem gemacht, was es heute ist. Eine Perle mitten in der Drosselgasse! Mit viel Zeit, Weitblick und vor allem ganz viel Liebe haben sie das große, damalige Weinlokal zu ihrem ganz persönlichen Schloss gemacht. Mittendrin im Trubel der Drosselgasse aufgewachsen ist ihre Tochter Maresa, die den Betrieb 2015 übernommen hat. Das langjährige Team gehört ebenso zur Schloss-Familie. Für uns alle stehen immer die Gäste im Mittelpunkt.
 

290 Jahre & immer noch jung

Das Rüdesheimer Schloss hat eine traditionsreiche Historie & viele spannende Geschichten erlebt! Es ist von Beginn an ein geschichtsträchtiger Ort im Herzen der Rüdesheimer Altstadt. 1729 vom Erzbischof zu Mainz als Zehnthof erbaut, wechselte der Besitz zum König von Preußen & später zum Herzog von Nassau. Im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört, wurde es 1952 als Weinlokal von Georg Breuer wieder aufgebaut & war so stets Kulisse für das quirlige Treiben in der Drosselgasse. Der Umbau zum Weinhotel 1993 war in der Schloss-Geschichte ein Meilenstein. Damals wie heute sind es die Erlebnisse & Begegnungen mit unseren Gästen, die diesen Ort zu etwas Besonderem werden lassen.

Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett

Kultur und Technik im historischen Rahmen

Oberhalb der Drosselgasse, und das ist für viele überraschend, befindet sich eines der größten Museen für Datengesteuerte Musikinstrumente europaweit – im Brömserhof.
Lassen Sie sich entführen in eine Zeit vor Radio, CD und MP3 und lernen Sie die Musiktechnologie in ihren Ursprüngen kennen.  

Mechanische Musikinstrumente sind eine Augenweide. Aber der eigentliche Reiz der Instrumente erschließt sich erst dann, wenn sie erklingen.

Deshalb zeigen wir im Museum nur spielende Instrumente. Dies ist nur im Rahmen von geführten Rundgängen möglich. Und dies in 9 Sprachen! Dauer ca. 45 Minuten. Um Voranmeldung wird gebeten. 

Siegfried Wendels Vision, bereits in der 3. Generation

Seit drei Generationen ist Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett ein Familienunternehmen. Gegründet 1969 in Hochheim am Main von Siegfried Wendel, fand die Sammlung 1975 ihr jetziges Zuhause im Brömserhof in Rüdesheim am Rhein.

Nach dem Tode Siegfried Wendels am 10. Oktober 2016 übernahm Sohn Jens das Tagesgeschäft. Heute ist mit seinen beiden Kindern bereits die dritte Generation im Familienunternehmen tätig. Auf diese Weise wird damals wie heute den Besuchern von Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett ein unvergessliches Erlebnis, mit einer Reise in vergangene Zeiten, ermöglicht.
 

Ihre Augen werden Ohren machen

Dieser eingängige Spruch beschreibt das Erlebnis in Siegfrieds Mechanischem Musikkabinett immer noch am Besten. Sie sehen außergewöhnlich fein gearbeitete Orchestrien, Orgeln, Notenscheibenspieluhren und vieles mehr. Wer noch nie ein Orchestrion live erlebt hat, kann sich nicht vorstellen, welch überwältigende Erfahrung es ist, einem solchen Wunderwerk der Technik gegenüberzustehen. Fest steht, dass Sie von der filigransten Spieluhr bis zum Tonnen schweren Orchestrion eine große Auswahl live erleben können. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der datengesteuerten Musikinstrumente. 

Taxi Locke

HALLO TAXI! Wir sind immer da, zu Ihren Diensten!!

Gerne können Sie unseren Fahrservice in den Betrieben rund um die Drosselgasse anfordern/bestellen und unsere freundlichen Fahrer bringen Sie an Ihr Ziel. Tag und Nacht erreichbar und immer zu Ihren Diensten. Über 20 Fahrzeuge und Großraumtaxen bis zu 8 Gästen.

Wir sprechen verschiedene Sprachen ... Deutsch, Englisch, Iranisch, Türkisch, Hindi ...
 

Bob, der Gründer: Das älteste Taxiunternehmen im Rheingau
  • Abholungen vom/zum Flughafen
  • Gepäcktransport
  • Gruppentransfer
  • Fernfahrten
  • Rheingau-Besichtigungstouren
  • Familienfeiern
  • Hochzeitsfahrten
Seit über 30 Jahren vertreten im gesamten Rheingau

Promis, wie Formel 1-Champions, Schauspieler, Fußballer, Rock Bands ... alle sind mit uns gefahren!

Gasthaus Winzerkeller

Gasthaus Winzerkeller - das 400 Jahre alte Mang'sche Haus

Der historische Winzerkeller, erbaut im Jahre 1609, liegt im Herzen der Rüdesheimer Altstadt am Kopf der Drosselgasse und ist im Sommer und im Winter einen Besuch wert. Verbringen Sie ein paar unbeschwerte Stunden im Sommer auf unserer blumenreich geschmückten Sonnenterrasse und genießen dazu unsere regionale deutsche Küche mit einem leckeren Rheingauer Riesling. Zum Weihnachtsmarkt verwandeln wir uns in das amerikanische Weihnachtshaus der 1.000 Lichter. Hier können Sie sich entweder in unserem weihnachtlich geschmückten Restaurant mit urigem Gewölbekeller aufwärmen, eine leckere große, grobe Bratwurst vom Holzkohlegrill auf unserer Terrasse essen oder an unserem amerikanischen Stand vor dem Haus verweilen. 

Hier werden Sie vom Chef persönlich bedient

Als gelernter Restaurantfachmann aus Kassel hat es mich 2005 in das schöne Rüdesheim am Rhein verschlagen, wo ich drei Jahre im Rüdesheimer Schloss Erfahrungen sammeln konnte bis ich 2008 in den Winzerkeller wechselte. Im Jahr 2010 durften meine Frau Donata und ich das Traditionsgasthaus von Frau Christ-Maier übernehmen und somit eine 60-jährige Familientradition weiterführen. Die Nähe zum Gast ist mir auch als Inhaber sehr wichtig und daher kümmere ich mich persönlich mit meinem Serviceteam um Ihr Wohl. Familien mit Kindern liegen mir besonders am Herzen, da ich selbst Papa von zwei Kindern bin. Unsere Kinderecke bietet den Eltern die Möglichkeit in Ruhe zu essen, während die Kleinen sich austoben können. 

Die Herausforderung, ein traditionelles Familienunternehmen weiterzuführen

Das alte Mang´sche Haus, benannt nach dem Winzer Johann Mang, wo wir uns heimisch fühlen, wurde im Jahre I609 als Ostflügel des Brömserhofes durch die Herren Brömser von Rüdesheim errichtet und war ab 1836 im Besitz des Winzers Johann Mang. In den 50er Jahren erwarb Familie Christ das historische Gebäude und ließ es zu einem Weinrestaurant mit urigem Gewölbekeller umbauen. 2010 ging Frau Christ-Maier in den wohlverdienten Ruhestand und gab mir die Möglichkeit, ihr Familienunternehmen weiterzuführen. Mittlerweile sind wir in der 10. Saison angekommen. Mit einem festen Team im Hintergrund können wir dieses Traditionsgasthaus im Sinne von Frau Christ-Maier weiterführen und sind ihr heute noch dankbar für ihre Chance und ihr Vertrauen in uns.

Weinhaus Drosseleck

Weinhaus Drosseleck – ausgesuchte Weine und mehr!

Bei uns erwartet Sie ein großes Angebot an heimischen Weinen, insbesondere an exzellenten Eisweinen, Sekten, Likören und Bränden. Und, nicht zu vergessen: Wir führen auch ein umfangreiches Sortiment an Produkten der Rüdesheimer Weinbrennerei Asbach Uralt.

Lubov Bem - Inhaberin des bekannten Weinhauses Drosseleck

… besuchen Sie meinen netten Weinladen am oberen Ende der Drosselgasse.

Seit 10 Jahren an der "Ecke" …

… bieten wir hier unser Sortiment an. Manch prominente Persönlichkeit aus dem asiatischen Raum hat hier "ihren" Wein gefunden …

Vinothek Winzerkeller

Prädikatsweine und Qualitätsweine von verschiedenen Winzern

Unsere Vinothek befindet sich im historischen Gasthaus Winzerkeller, direkt am Kopf der drosselgasse. Wir verkaufen Prädikatswein und Qualitätswein von verschiedenen Winzern der Region Rheingau und Rheinhessen. In einer gemütlichen Atmosphäre können alle weine probiert werden, um für den Kauf die richtige wahl zu treffen. Wir bieten verschiedene Weinproben an. Die beliebte "Schnelle Weinprobe" mit 4 Weinen Ihrer Wahl, die "Edelsüße Weinprobe" mit 2 Beerenauslesen und 2 Eisweinen oder die "Herzhafte Weinprobe" mit 6 Weinen Ihrer Wahl und leckerer Käseplatte. Wir sind sehr flexibel und gehen gerne auf Ihre Wünsche ein. Wir bieten Weinproben in verschiedenen Sprachen an. 

Vinothek Winzerkeller oder Lubo’s Vinothek

"All you need is love!" Oder Wein. Wein geht auch. Ich heiße Lubo. Aus Liebe zum Wein habe ich nach langer Erfahrung in der Gastronomie und im Weinhandel im Jahr 2015 unsere Vinothek eröffnet. Seit zwei Jahren unterstützt mich meine Frau Maria im Verkauf. Unsere Philosophie ist, in enger Zusammenarbeit mit unseren Winzern die Weinproben zu einem echten Erlebnis für unsere Gäste zu machen. Mit einfachen Erklärungen, mit Liebe und mit Humor versuchen wir, die Geheimnisse des Weines weiterzugeben. Und mir Expertise: Wir sind beide zertifizierte Berater für deutschen Wein.

Der „Gude“ Keller

Im Jahr 2015 habe ich mit Mut und Motivation nach dem Motto „Tu, was du liebst, und Du wirst glücklich und erfüllt sein" unsere Vinothek eröffnet. Da guter Wein seine „Besitzer" ganz schnell findet, haben wir Jahr für Jahr mehr und mehr zufriedene Kunden gewinnen können. Aus den beliebtesten Weine unserer Kunden haben wir zwei Kollektionen entwickelt: Die "Gude Kollektion", die Rheingauer Riesling von Trocken bis Auslese und Spätburgunder umfasst, und die "MD Kollektion", in der die beliebtesten Prädikatsweine, wie z. B Eisweine. vertreten sind. Wir versenden unseren Wein weltweit.

Hajo's Irish Pub

Ól, ceol agus craic!

Ein kleines Stück Irland in Rüdesheim am Rhein! Deutsche, internationale und irische Biere vom Fass, Cider und irischer Whiskey gehören genauso wie Livemusik, zur Grundausstattung unseres Irish Pubs. Auch abseits des jährlich gefeierten St. Patrick’s Day herrscht hier Geselligkeit und ausgelassene Stimmung. Fußball gehört auch dazu. Auf der großen Leinwand zeigen wir die Spiele der Bundesliga, Champions League, Europa League sowie die WM und EM. Im Sommer kann man auf original Guinness-Fässern im Freien relaxen. Schaut doch mal rein! Ob zum gemütlichen Abend mit Freunden, zu einem unserer Konzerte, zum PubQuiz oder donnerstags zu unserem Irish Folk Singalong bei einem frisch gezapften Guinness.
Céad míle Fáilte!

Hajo's steht dran, Hajo steht drin

Mit Hajo steht hier ein Original hinter der Theke. Offen, menschlich, mit beiden Beinen fest in Rüdesheim verwurzelt. Ob in der Fassenacht, der Lokalpolitik oder verschiedenen Vereinen: Er macht und gestaltet mit und hat einige Geschichten auf Lager, die er gerne mit seinen Gästen teilt. Sein Steckenpferd, handgemachte Live Musik, hat er hier etabliert. Im gesamten Haus zeugen Plakate von den zahlreichen Musik-Events, die hier stattgefunden haben. Oder, wie Hajo es ausdrückt: „Von den Versuchen, Kultur nach RÜD zu importieren“. Vor Jahren zog es ihn zum ersten Mal nach Irland und seitdem schlägt auch ein Shamrock-Herz in seiner Brust.  Auch wenn er ein „Alter Hase“ in der Rüdesheimer Gastro-Szene ist, sein junges Team hält ihn frisch.

Tradition verpflichtet

Nach dem Erfolg im Gnoom eröffnete Hajo am 08.05.1983 in den Gasträumen seines elterlichen Hotelbetriebes Hajo´s Bierakademie. Hier konnte der Gast unter anderem seinen Bierdoktor erwerben. Nachdem Hajo 2001 zum ersten Mal nach Irland gereist war und die Voraussetzungen von Live Musik, Fussball & Guinness vom Faß bereits existierten, benannte Hajo 2008 seine Bierakademie in das heutige Irish Pub um. Seitdem weht ein irisches Flair durch die Germania, welches Hajo veranlasste, auch den Hotelnamen in Lodge abzuändern.
 

Breuer's Rüdesheimer Schloss | Weingasthaus

Hier spielt die Musik …

Zu unserem traditionsreichen Weingasthaus gehören gemütliche Weinstuben, der sonnige Wintergarten und der romantische Schlossgarten. Hier begegnen sich zahlreiche Gäste aus Rüdesheim und der ganzen Welt zu fröhlichen Festen, lauschigen Sommerabenden und anregenden Weingesprächen. Genießen Sie diese besondere Atmosphäre allein, zu zweit, in der Familie, mit Freunden, der Firma und Ihrem Verein. Von Ostern bis Weihnachten spielt bei uns täglich die Musik. Unsere Schlossband spielt an Klavier, Saxophon, Klarinette und Geige und lädt Sie zum Lauschen, Mitsingen und Tanzen ein.

Ein starkes Team

Unsere Gäste schätzen uns als präsente Gastgeber & starke Familie. Susanne Breuer, die herzliche Gastgeberin & Blumenkönigin. Heinrich Breuer, der ruhende Pol & Schatzmeister der über 350 Rheingauer Weinraritäten aus 3 Jahrhunderten & Maresa Nieten, die dem Schloss frischen Wind einhaucht. Besonders beliebt ist das fröhliche Schlossteam, 50 Mitarbeiter, die unsere Begeisterung mit uns leben. Regionale & hauseigene Spezialitäten, frische Produkte, Riesling & Spätburgunder vom Weingut GEORG BREUER stehen im Mittelpunkt. 

Im Rüdesheimer Schloss steht eine Linde …

... so heißt der bekannte Schlager aus den 20er Jahren, der zur Eröffnung dem Weinlokal gewidmet wurde. Die Linde ist seit 1929 das Herzstück unseres romantischen Schlossgartens, ein wunderbarer Zeitzeuge. Sie könnte uns all die vielen Geschichten erzählen. Wer sich unter der Linde bereits getroffen, kennengelernt, geküsst, getanzt & immer wieder mit Rüdesheimer Riesling angestoßen hat: Sie weiß es!

Der Drosselhof | Vinothek

Vinothek im Drosselhof – Qualitätsweine aus der Region

….insbesondere aus den Rheingauer VDP-Weingüter, wie z.B. Schloß Vollrads oder Schloß Johannisberg. Hier können Sie in zentraler Lage während Ihres Besuchs im Rüdesheim am Rhein edle Tropfen erwerben. Beliebt bei unseren Kunden sind zudem unsere gehaltvollen und fruchtigen Auslesen, Beerenauslesen und Eisweine. Zudem bieten wir Ihnen auch einen Versandservice an.

Zwei Generationen - für die älteste Wein- und Gastwirtschaft

In Paris geboren, in Australien gelebt und trotz allem ist Lydie Roger Rüdesheim am Rhein und "ihrem" Haus seit 1970 treu geblieben. Gemeinsam mit  "Einem"  der jüngeren Generation, Sören Kunze, begrüßen wir mit unserem erfahrenen Team gern Gäste aus nah und fern … Wir haben keinen "Vogel im Kopf" sondern einen auf dem Dach - unsere Drossel ;-) Das Wahrzeichen der Drosselgasse 

Der Historische Drosselhof  gilt als Erfinder der rheinischen Fröhlichkeit in der Drosselgasse

Während sich in der Drosselgasse lediglich Quartiere für die Rheinschiffer befanden, wurde der Drosselhof ab 1860 von einer Straußwirtschaft zu einer richtigen  Weinwirtschaft ausgebaut, welcher der Baedecker Reiseführer bereits einen Stern mit dem Hinweis "sehr beliebt" verlieh. Der Wirt  erkannte, dass die Besucher in Scharen angelockt wurden, wenn fröhlicher Rundgesang aus seinem Lokal erschallte. Dies fand bei den Gästen großen Anklang in der alleinigen Weinstube in der Gasse, sodass 1883 sogar ein eigenes Lied für den Drosselhof verfasst wurde. Dieses trug wesentlich zur Berühmtheit der Gasse bei. Während des 2. Weltkrieges legte ein Bombenangriff im November 1944 die Gasse in Schutt und Asche - nur der Drosselhof blieb verschont!      

QuerfeldWein

ErlebnisReich – Hier können Sie etwas erleben

QuerfeldWein bietet neben seiner Vinothek tolle WeinBergs-Programme: Durch die ideale Lage gegenüber der Seilbahn starten die Touren mit einer Fahrt über die Reben. Auf dem Rückweg durch die Rüdesheimer Weinbergslagen und bei einem Glas Riesling am wunderschönen Aussichtspunkt erfahren die Gäste alles Wichtige über die Rhein-Main-Region.

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. Die Vinothek "QuerfeldWein" im alten Pferdestall kommt 2009 im Innenhof dazu.

Bollesje

"Gefangenenessen" im Bollesje

Das "Gefangenenessen" im Bollesje bietet ein unvergessliches Erlebnis mit viel Spaß und Aktion – ideal für Vereine, Familienfeiern oder sonstige Banden!
Von 1804-1912 befand sich hier das Amtszivilgefängnis. Seit 1997 können nun Gäste in die Welt der Gangster abtauchen.

Die Climentis

Astrid und Kai Climenti sind "echte" Rüdesheimer, sehr mit ihrer Heimat verwurzelt und in der 3. Generation ein Familienunternehmen.
Seit 30 Jahren führt Mutter Astrid das Geschäft mit viel Innovation und noch mehr Leidenschaft.

Kai ist vor 10 Jahren mit in das Familiengeschäft eingestiegen. Eine Ausbildung zum Winzer und eigene Selbstständigkeit mit einer Eventlocation tragen zum Aufbau und der Entwicklung der Bausteine QuerfeldWein und QuerfeldHeim bei. Als Ansprechpartner vor Ort freut er sich, die GUDE Tugenden zu repräsentieren.

Simone Schuld ist als Assistenz der Geschäftsleitung eingestiegen. Die QuerfeldHeim Gäste können sich über einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort freuen.

Ehemaliges Amtszivilgefängnis von 1806 - 1904

Der Standort Oberstr. 30 war von 1806 bis 1912 ein Amtszivilgefängnis und diente zur Unterbringung von Steuersündern. Mit der Eröffnung der Seilbahn 1954  wird das Anwesen zur 1-a-Lage im Herzen der Altstadt. Zu dieser Zeit entsteht hier das Ausflugslokal "Zur Talstation".

Anfang 1997 wird der Betrieb mit neuem Konzept ins "Bollesje" (Wort für Gefängnis in hessischer Mundart) umgetauft. 

Gnoom

Since 1975 - still rocking on!

Seit über 40 Jahren ist das Gnoom (manche sagen auch „der Gnoom“) nun schon Anlaufstelle und Heimathafen für Rocker, Metalheads und Punks, aber auch für Liebhaber von Ska und Soul und alle, die auf handgemachte, ehrliche Musik stehen. Rocklegenden zieren unsere Wände und die zukünftigen stehen vor und hinter der Theke.

Bei Geiß-Maß, Hütchen oder kaltem Bier kann man hier wunderbar alte Freundschaften pflegen oder neue Freunde finden. Denn jeder ist hier willkommen, um zur Musik der DJs Hajo, Völle, Schrollo, Andi oder Flo die Nacht durchzutanzen. Und das meinen wir wörtlich, denn wenn andere zumachen, drehen wir erst so richtig auf! Geöffnet an Samstagen ab 23:00 Uhr bis in die Morgenstunden. Genug gesagt? See U
 

In Holland geboren, in Rüdesheim zu Hause

1975. Acht Freunde verbringen ihre Ferien im niederländischen Zandvoort und versacken dort in der Kneipe „Gnoom“, einem Ort mit lauter Rockmusik und offener Atmosphäre.

Zurück in der Heimat entschied Hajo, dass genau solch eine Kneipe in Rüdesheim noch fehlte. Hajo übernahm also den Germania-Keller und verwandelte ihn in ein Fun-Pub der besonderen Art. Hier fanden die legendären Gnoomtown-Chiefs ihre Heimat, um durch Fußballturniere und Kappesitzungen einzigartigen Ruhm zu erlangen. Die Chiefs, die Musik ab vom Mainstream, aber auch der JUZ-Charakter machten das Gnoom zum Kult-Laden und weit über die Grenzen des Rheingaus bekannt. Generationen von Rheingauern haben seitdem hier die Nächte durchgefeiert.

Gnoom-ische Nächte in Rüdesheim am Rhein

Unsere Tür ist die wohl meistfotografierte Tür in Rüdesheim, denn hier prangt unser Maskottchen, das Gnoom-Männchen. Und dieser Gnoom hat schon viele Gäste kommen und gehen sehen. Sowohl die einheimische Jugend, als auch Touristen kommen seit Jahrzehnten in den Keller, um sich Rock in fast allen Variationen um die Ohren schlagen zu lassen. Die Musikliebhaber, die hier hinter der Theke stehen und für Musik und kalte Getränke sorgen, sind allesamt hier groß geworden. Man kann sagen: vom Stammgast zum DJ. Nicht wenige, die ihren Kopf neugierig durch die Tür gesteckt haben, wurden zu Gästen. Und wenn die Tür dann wieder aufgeht, ist man überrascht, wie hell es draußen geworden ist. Scheint, als ob das Gnoom-Männchen eine Menge Spaß hat, oder?
 

DARWIN'S DAUGHTER

Demnächst auch hier in der Drosselgasse: DARWIN’S DAUGHTER
Sanja und Bato – die Hüter des schönen Schatzes

In der Welt der schönen Dinge sind es die Zwei, die gemeinsam immer wieder auf großen Kurs gehen: 

Sanja und Bato sind ein Paar und Geschäftspartner, die mit dem Gespür für das Besondere unterwegs sind und sich selbst daran erfreuen. Nur wenn sie dieses Besondere entdeckt, kritisch betrachtet und für gut befunden haben, dann hat es eine Chance, seinen Platz in der Kollektion des Schönen bei DARWIN’S DAUGHTER zu finden. Und das ist etwas, worauf Sanja und Bato in sehr erfolgreichen ihrem Shop wirklich stolz sind. 

DARWIN’S DAUGHTER auf Erlebnisreise

Auf jeder von Darwins Reisen ging es ihm um Entdeckungen. Bei DARWIN’S DAUGHTER natürlich auch. Aber um ganz andere.

Während der berühmte Vater Forschung betrieb, die Natur beobachtete und Exponate sammelte, um große Theorien zu entwickeln, da ging sein Töchterlein offenen Auges durch die Welt, um sie zu entdecken, Orte und Momente zu genießen und sich vom Schönen überraschen zu lassen. Feine Stoffe, verführerischer Schmuck, filigrane Schalen, kunstvoll gearbeitetes Mobiliar – all dies war so viel aufregender als ihre Vaters getrocknete Käfer und Präparate. Das Beste aber: Ihre Reisekoffer waren auch so viel größer und wirklich gut gefüllt, als sie hier endlich landete …

Hotel Lindenwirt | Weingarten

Wie man sich bettet, so liegt man!

Wir betten Sie liebevoll und umsorgen Sie mit Hingabe. In unseren Zimmern finden Sie alles, was man braucht – für eine gute Nacht und einen schönen Urlaubstag. Dafür gab's von offizieller Stelle die Klassifizierung "3 Sterne".

Für unsere Gäste holen wir die Sterne vom Himmel - Tag und Nacht. Und wer auf Schlafliedchen steht, bitteschön - unsere Musiker spielen gerne für Sie auf. Schlafen Sie gut ...

Willkommen bei UNS!

We are family! Der Lindenwirt ist Familienangelegenheit. Seit Generationen betreibt die Familie Ohlig das Haus. Jetzt ist mit Franziska Ohlig und Thomas Dichtl die neue Generation eingestiegen. Alt und Jung arbeiten Hand in Hand - ob an der Front oder hinter den Kulissen. Im Fokus steht immer der Gast, denn der soll sich wohlfühlen. Umsorgt wird er von einer großen Familie und einem Team, das sich den Inhabern verbunden fühlt. Das spürt man, denn Familienangelegenheit ist bei uns allen Herzenssache ... 

Von Bomben zerstört – mit Wein wiederaufgebaut

Der „Lindenwirt“ wurde 1927 eröffnet. Es war das zweite Weinhaus in der Drosselgasse nach dem „Drosselhof“. Ausgelöst wurde der Boom in der Drosselgasse ursprünglich durch den Bau des Niederwalddenkmals. Er wurde jedoch während des ersten Weltkrieges und in der Zeit danach stark gebremst. In den zwanziger Jahren nahmen die Gästezahlen wieder zu und immer mehr Wirte wollten ein Stück vom Kuchen. An Pfingsten 1949 wurde das Hotel und Weinhaus „Lindenwirt“ wieder geöffnet und wird bis heute, jetzt in dritter Generation, von der Familie Ohlig geführt.

{{ #entries }}
{{ #entries }}
{{ #img }}
{{ /img }}

{{ title }}

{{ /entries }}
{{ /entries }}

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...